Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Media Monday #184

Gerade erst zum dritten Mal 11 Fragen beantwortet, da steht auch schon der Media Monday an. Viel zu tun, dieses Wochenende. Na dann mal los:

 

1. Spätestens wenn The Hateful Eight anläuft, wird es mich wieder ins Kino treiben, denn bei Tarantino sitze ich generell im Kinosessel. Selbst wenn ich sonst (fast) nie ins Kino gehe, bei ihm muss ich einfach.

2. Ed Wood hätte sich besser nie in einen Regiestuhl gesetzt, schließlich gelten seine filmischen Werke als die schlechtesten, die es jemals gab. Andererseits ist es ja gut, dass es solche Leute gibt, sonst hätte ich hier ja nix zu besprechen. Wird mal Zeit für nen Ed Wood Film hier.

3. Ich glaube, die/der SchauspielerIn, von der/dem ich die meisten Filme kenne, müsste wohl Samuel L. Jackson sein, denn der spielt halt gefühlt in jedem Film mit.

4. Gnadenlos unterschätzt, wünsche ich mir ja für das vor uns liegende Jahr, dass Whiplash ein Erfolg wird. Wobei „unterschätzt“ nicht ganz richtig ist, nur scheint den keiner wirklich auf dem Zettel zu haben und was besseres ist mir gerade nicht eingefallen.

5. Bettlektüre, U-Bahn-Lektüre, Urlaubslektüre und so weiter und so fort. Ich persönlich lese ja am liebsten Terry Pratchett oder Douglas Adams. Wo, ist mir völlig egal. Ich unterscheide da nicht. Ich lese überall das, wo ich gerade Lust zu habe. Andererseits bin ich aber eh nie wirklich unterwegs, also stellt sich diese Frage nicht wirklich.

6. Jetzt braucht es eigentlich nur noch eine Fortsetzung zu Indiana Jones, ist 2015 schließlich gepflastert mit zweiten, dritten, vierten, fünften, siebten Filmen. Außerdem noch Stirb Langsam, dann haben wir so ziemlich jedes irgendwann mal gut gewesene Franchise vertreten in diesem Jahr.

7. Zuletzt gesehen habe ich die Cornetto-Trilogie und Scott Pilgrim von Edgar Wright und das war wieder mal großartige Unterhaltung , weil alle vier Filme großartig sind. Auch wenn Shaun Of The Dead noch eine Ecke großartiger ist, als die anderen drei.

Advertisements

35 Antworten zu “Media Monday #184

  1. greifenklaue Januar 5, 2015 um 1:06 am

    Eine gute Fortsetzung zu Stirb langsam oder Indy wäre super, aber beide vierte Teile waren ja grauselig. Ahh, Stirb langsam gibt es ja 5 … Und Du hast mich dran erinnert … ahhh!

    Gefällt mir

    • filmschrott Januar 5, 2015 um 1:14 am

      Sorry, wollte keine alten Wunden aufreißen. Wobei ich Die Hard 4 sogar noch ganz gut fand, wenn man mal vom Ende absieht. Indy 4 und Die 5 gingen aber wirklich gar nicht. Deshalb ist der Zug da auch für mich abgefahren, dass da noch mal was gutes kommt.

      Gefällt mir

  2. friedlvongrimm Januar 5, 2015 um 1:15 am

    Du mochtest also den 3. Teil der Cornettotrilogie…mhm…

    Gefällt mir

    • filmschrott Januar 5, 2015 um 1:18 am

      Ja, schon. er war „anders“ aber ich fand den trotzdem gut. Man hat zwar den Humor zurückgeschraubt, aber die Charaktere haben dafür ganz gut funktioniert und die Story war auch wieder irgendwie abgefahren. hat mir gefallen. Weiß aber, dass ich damit ziemlich alleine bin.

      Gefällt mir

      • friedlvongrimm Januar 5, 2015 um 2:01 am

        Mich hat er ween dem Soundtrack und der nervig bis traurigen Hauptfigur vollkommen fertig gemacht. da war null Humor für mich drin, nur Tragik. und blaues Blut, zählt für mich nicht als Splatter. Die letzten Minuten hätte ich gerne vom Setting her für 60 Minuten gesehen. Und nicht so eine sinnlose Verschwendung von Rosamund Pike.

        Gefällt mir

      • filmschrott Januar 5, 2015 um 2:12 am

        Was war denn an dem Soundtrack verkehrt? Da ist bei mir irgendwie nix hängen geblieben.

        Die Hauptfigur mochte ich schon. Liegt vielleicht aber auch daran, dass ich selber solche Leute kenne und mich auch selbst so ein bisschen dazu zähle. Wenn auch bei weitem nicht so verzweifelt.

        Mit Frauenfiguren hatten die es aber in der ganzen Trilogie nicht so, finde ich. Am ehesten noch in Shaun.

        Gefällt mir

      • friedlvongrimm Januar 5, 2015 um 3:34 pm

        Er ist so ultra traurig in Kombination mit der Hauptfigur. Diese ganzen Songs über die tolle Zeit der Jugend, die ganzen tollen Britpopsachen und die Szene in der die Sisters of Mercy mit meinem Lieblingssong laufen und das ganze Suizidding. Boah, ich hab den mit Freunden im Triple Feauture im Kino gesehen. Und nach Shaun und den Polizisten wirkte das nochmal viel viel bitterer alles.

        Da hast du recht, Liz war bei den drei Filmen die coolste.

        Gefällt mir

      • filmschrott Januar 5, 2015 um 4:16 pm

        Aber ist das nicht auch vielleicht genau das, was der Film erreichen wollte. Es wurde ja vorher nie gesagt, dass es ne weitere Komödie wird. Davon ist man einfach nur ausgegangen.

        Ja, Liz passte schon, aber so richtig viel zu tun hatte die auch nicht.

        Gefällt mir

      • friedlvongrimm Januar 5, 2015 um 8:40 pm

        Naja, aber ich wahr irgendwie die einzige, die das so mitgenommen hat. Und irgendwie hab ich nicht das Gefühl, dass das geplant war als bewusster Stilbruch. Mäh.

        True. Da müssen wir wohl nochmal ein ernstes Wörtchen mit Edgar reden.

        Gefällt mir

      • filmschrott Januar 5, 2015 um 8:54 pm

        Sicher bin ich da auch nicht. Vielleicht war es auch einfach nur so, weil man eben wieder irgendwas abgefahrenes bringen wollte.

        Gefällt mir

  3. xsehu Januar 5, 2015 um 1:18 am

    das Indiana Jones Atlantis Abenteuer wäre ein absoluter Traum und ein (vermutlich) würdiger Abschluss… Aber bitte ohne Shia LeBeouf 😉

    Gefällt mir

  4. Wortman Januar 5, 2015 um 8:01 am

    Ich glaube nicht, dass sie einen würdigen Abschluss bei Indy Jones hinbekommen würden. Den würde ich mir auch sofort ansehen.

    Gefällt mir

  5. Miss Booleana Januar 5, 2015 um 10:41 am

    O nice die Cornetto-Trilogie – die mag ich wirklich sehr. Wobei ich mich immer nicht entscheiden kann, ob ich Shaun of the dead oder hot fuzz mehr liebe. Nur The Worlds End ist etwas weit abgeschlagen…

    Gefällt mir

  6. ginadieuarmstark Januar 5, 2015 um 10:47 am

    Ed Wood machte Schrottfilme, aber er war einer der wenigsten Regisseure, die diesen Beruf mit Liebe und Herzblut ausfüllten. Hach ja, der war ja schon süß.

    „Whiplash“ sagt mir grad tatsächlich nichts, da muss ich mal meinen Freund Google fragen, der kennt sich damit aus. ….. ……. das muss ich mir nochmal überlegen, haute mich jetzt nicht vom Hocker.

    Indy 5 will ich auch sehen, sofern einer kommt. Bin gespannt ob das großartig wird oder die das auch so verwursten wie „Die Hard“. Zum Glück konnte ich zum ersten Mal seit langer Zeit mein Pipi nicht halten und musste aus den Kino. Für eine Weile … Ich kam ja wieder, aber mit Teil 5 erlitt die Reihe definitiv Schiffsbruch.

    „Shaun of the Dead“ finde ich von der Cornetto-Trilogie auch am besten und „Scott Pilgrim“, darüber müssen wir nicht reden, das muss man fühlen!

    Gefällt mir

  7. bullion Januar 5, 2015 um 11:49 am

    Stimmt, „The Hateful Eight“ ist auch so ein Film für den ich ins Kino gehen sollte! 🙂

    Die Cornetto-Trilogie ist fantastisch! In diesem Zuge kann ich auch nur noch einmal die TV-Serie „Spaced“ vom Team Wright/Pegg/Frost empfehlen.

    Gefällt mir

  8. Gorana Januar 5, 2015 um 12:22 pm

    Ach ja … The Hateful Eight kommt auch dieses Jahr, genau! Na da geh ich auch ganz bestimmt ins Kino!

    Gefällt mir

  9. jacker Januar 5, 2015 um 6:16 pm

    Ich konnte (wie oben beschrieben) ebenfalls mit dem dritten Teil der Cornetto-Trilogie nicht viel anfangen. Allerdings aus ganz anderen Gründen – fand das erste Drittel super, aber sobald der abgedrehte Teil los ging stand nur noch ein dickes: „HÄ?!“ vor meinen Augen und verschwand nicht mehr..

    Gefällt mir

  10. c 4.48 Januar 5, 2015 um 6:39 pm

    Hateful Eight werd ich mir auf jeden Fall auch im Kino ansehen, und bei ner Indiana Jones Fortsetzung wäre ich auch dabei.
    Überhaupt sehr viel Zustimmung heute! Team Pegg/Frost/Wright kommt bei mir auch immer gut, ich bin schon ziemlich gespannt auf das neue Ding von denen, aber da ist ja noch nicht so viel zu bekannt.

    Gefällt mir

    • filmschrott Januar 5, 2015 um 6:42 pm

      Schön, wenn man einfach mal überall einer Meinung ist. Wobei ich einem Indy 5 ja sehr skeptisch gegenüber stehe. Teil 4 ist nämlich ein ganz klarer Kandidat für meinen Blog. Andererseits kann es schlimmer kaum noch werden.

      Gefällt mir

Diskutiert den Schrott

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: