Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Media Monday #180

Es ist Montag. es ist eine neue Woche. Es ist Media Monday.

 

1. Wenn ich mir meine Filmvorlieben so anschaue, muss ein Film vor allem eines haben, um mich zu begeistern: Schrott? Nee, eigentlich ist das ganze bei mir ziemlich breit gefächert und kommt auf die Stimmung an. Generell würde ich aber sagen, dass mich Filme am meisten begeistern, wenn ich den Charakteren etwas abgewinnen kann. Wenn die mir egal sind, ist mir auch das Geschehen auf dem Bildschirm einfach schnuppe und ich verliere schnell das Interesse.

2. Erfahrungsgemäß gefallen mir Filme mit lebensechten Charakteren auch überdurchschnittlich oft, denn darin findet man sich selbst am ehesten wieder. Leider ist es aber oft so, dass auf den ersten Blick reale Charaktere oft irgendwann zu Supermännern mutieren, was dann damit erklärt wird, dass sie über sich hinauswachsen, was ich aber in den seltensten Fällen wirklich abkaufe.

3. Die Tötung von ____ war für mich besonders schockierend, weil ____ . Schockieren kann mich da eigentlich weniger. Ich fand aber das Ende von Sieben cool, als Somerset den Kopf von Mills Frau in dem Paket findet und der dann John Doe umnietet. Damit hatte ich nicht gerechnet. War jetzt das erste was mir einfiel, das nix mit Game Of Thrones zu tun hat, mit dem wohl die meisten anderen bei dieser Frage um sich werfen werden. Aber ich dachte mir, nee, da schockiert mich auch nix mehr, weil ich einfach erwarte, das alles passieren kann.

4. Das coolste Vater-Sohn-, alternativ Mutter-Tochter-Gespann ist, äh, puh, mir fällt gerade echt nix ein. Wie wäre es mit einem Brüder-Gespann namens Gecko, aus From Dusk Till Dawn?

5. Selten wurde Krieg glaubwürdiger und grausamer dargestellt als in der Soldat James Ryan. Als ich den damals im Kino sah und der direkt mit dem Angriff auf den Strand anfing, war ich extrem geflasht von dem Geschehen.

6. Nicht unbedingt ein Weihnachtsfilm, ist es inzwischen quasi Tradition, dass ich mir alljährlich Liebe braucht keine Ferien reinziehe. Ich weiß nicht mal wieso, aber irgendwie mag ich den Film. Obwohl ich für solche Liebesfilme sonst nicht wirklich zu begeistern bin.

7. Zuletzt gesehen habe ich Jurassic Park und das war nach wie vor ganz großes Kino , weil sich die Animationen immer noch sehen lassen können, die Charaktere funktionieren und der Streifen auch einen guten Spannungsbogen bietet. Ein Blockbuster muss eben nicht nur Action von Anfang bis Ende sein. Es geht auch anders. Bock drauf gekriegt habe ich natürlich, wegen dem beschissenen Jurassic World Trailer.

Advertisements

25 Antworten zu “Media Monday #180

  1. xsehu Dezember 8, 2014 um 3:22 am

    Jurassic Park wird immer großartig sein 😀

    Gefällt mir

  2. friedlvongrimm Dezember 8, 2014 um 12:33 pm

    Ahaha, das „Liebe braucht keine Ferien“-Phänomen kenne ich nur zu gut. Ganz furchtbarer deutscher Titel, aber die Schauspieler reißen’s raus. Manchmal braucht man einfach eine Portion Herzenswärme. Na, wollen wir Wohnungen tauschen? *lach*

    Gefällt 1 Person

  3. gnislewGnislew Dezember 8, 2014 um 1:46 pm

    War denn wirklich der Kopf drin? 😉

    Gefällt mir

  4. Wortman Dezember 8, 2014 um 3:17 pm

    Auf „Schrott“ oder „B-Movie“ hätte ich bei dir auch getippt bei Nr. 1 😀
    Jame Ryan war schon nicht ohne… mal schauen, was ich nehme. Hab da andere in der Auswahl.

    Gefällt mir

  5. jacker Dezember 8, 2014 um 6:21 pm

    Hehe, ich glaube, wenn ich eine RomCom tatsächlich schon relativ oft gesehen habe, ist das wohl THE HOLIDAY (wahrscheinlich weil meine bessere Hälfte den so gerne mag). Der steht so ehrlich zu seinem Kitsch, dass er dabei irgendwie authentisch wirkt!

    Gefällt mir

  6. bullion Dezember 8, 2014 um 8:08 pm

    „Liebe braucht keine Ferien“ hatte ich irgendwann mal an Silvester im Kino gesehen und fand ihn eher mau, obwohl ich normalerweise ein großes Herz für große Liebesfilme à la „Notting Hill“ o.ä. habe.

    Gefällt mir

  7. Franziska Dezember 8, 2014 um 8:14 pm

    Das Ende bei „Sieben“ fand ich auch krass. Total unerwartet.
    Auf Jurassic Park bin ich auch mal gespannt, aber werde wohl warten, bis es den auf DVD gibt.

    Gefällt mir

  8. Miss Booleana Dezember 8, 2014 um 10:26 pm

    Na hoffentlich kennt bereits jeder deiner Leser „Sieben“ 😉
    Liebe braucht keine Ferien ist so ein Film, bei dem ich vorher felsenfest überzeugt war, dass er mir kein bisschen gefallen würde. Und habe total falsch gelegen! Ich mag den sehr sehr gerne.

    Gefällt mir

    • filmschrott Dezember 9, 2014 um 12:48 am

      Also, wer Sieben noch nicht kent, hat es fast verdient, gespoilert zu werden. Mal davon abgesehen, dass der Film mittlerweile bald 20 Jahre alt ist. Da muss man wohl mal mit nem Spoiler rechnen.

      War bei mir genau so. Ich hab den zufällig irgendwann im TV gesehen und bin dann irgendwie dran hängen geblieben.

      Gefällt mir

  9. singendelehrerin Dezember 9, 2014 um 12:06 am

    Das find ich ja jetzt richtig reizend, dass dir „Liebe braucht keine Ferien“ gefällt! 😉

    „Sieben“ hat mich ja eh komplett so schockiert, dass ich ihn auf die „Einmal und nie wieder“- Liste gesetzt habe…

    Gefällt mir

    • filmschrott Dezember 9, 2014 um 12:55 am

      Ich hab nen komplexen Filmgeschmack, wie es scheint. Von allem ein bisschen, aber nix so richtig. Wobei so Thriller wie Sieben könnte es gerne mehr geben. und ich meine nicht so billige Versuche, dass ganze zu kopieren und hauptsache man hat am Ende den Schocker. Generell hat mir die ganze Atmosphäre des Films gefallen.

      Gefällt mir

  10. GO*rana Dezember 10, 2014 um 7:58 am

    Sieben hat für mich eines der besten Enden überhaupt … wenn nicht DAS beste.

    Gefällt mir

Diskutiert den Schrott

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: