Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Mal aktuell: Game Of Thrones Season 08 Episode 05

Hätte mir mal jemand gesagt, dass mich zu diesem Zeitpunkt der Serie mehr interessieren würde, welche Schwachsinnigkeiten sich die Autoren für diese Woche haben einfallen lassen, statt wer am Ende auf dem Thron sitzt. Einen Tipp auf den weiteren Verlauf will ich aber trotzdem abgeben: Sansa wird am Ende auf dem Thron sitzen, nachdem Jon Daenerys gemeuchelt hat und der auf den Thron verzichtet, um im Norden rumzuhängen.

Todes-Tipp: Daenerys. Vielleicht erst in der letzten Folge, aber da erwarte ich eigentlich nicht mehr, als einen viel zu langen Epilog. Diese Woche wird es also zur großen Schlacht um Kings Landing kommen, denke ich.

Todes-Tipp: Cersei. Die muss somit auch weg und der beste Kandidat dafür ist natürlich Jaime, der letzte Woche nach einem hingeschluderten Liebesspiel mit Brienne zurück in den Süden ritt. Die Story ist so unglaublich kacke, dass ich es kaum in Worte fassen kann. Nur mal so nebenbei: Wenn man Jaime einen endgültigen Grund geben wollte, seine Schwester zu erdolchen, warum dann nicht Brienne, deren Geschichte ohnehin abgeschlossen war, in der Schlacht sterben lassen und Jaime dann Cersei dafür verantwortlich machen, weil die nicht geholfen hat? Wäre viel sinnvoller gewesen.

Todes-Tipp: Die Cleaganes. Der Cleagane-Bowl ist wohl unausweichlich. Hab ich zwar keinen Bock drauf, weil es auch nur der Kampf zwischen einem Untoten und einem Lebenden ist und von dem Käse hatten wir jetzt genug, aber das wird ihn wohl kaum verhindern. Ich denke, dass der Hound den Frankenmountain schnetzelt, dabei aber so stark verletzt wird, dass es selbst draufgeht. Vielleicht gibt es noch eine grauenhafte Abschiedsszene mit Arya.

Schauen wir mal, ob ich recht behalte, auch wenn es mir ehrlich gesagt scheißegal ist. Eine Show, in der ein Kaffeebecher das mit Abstand kleinste Problem ist, holt mich halt nicht mehr wirklich ab.

THE BELLS

Varys ist fest entschlossen, das westerosische Postsystem aufrecht zu erhalten und schreibt Briefe. Und er will Jon belabern, doch mal den Thron zu übernehmen jetzt, aber Snow ist die Loyalität im Pelzmantel und steht hinter seiner Königin.

Die wird natürlich immer weiter irre, weil … das muss so sein. Gut, jeder hat sie irgendwie hier betrogen und der Wandel ist nachvollziehbar. Nur eben viel zu schnell.

Varys wird wegen Verrat gebrutzelt und … ähm ja, das war also das. Er stand 20 Episoden lang nur nutzlos in der Ecke rum, bekam letzte Woche wieder sowas wie eine Handlung und wird diese Woche nach 10 Minuten gebraten. Wenn noch jemand einen Beweis brauchte, dass hier für nix mehr Zeit ist, hier ist er.

Tyrion steht ebenfalls bereits auf glühenden Kohlen und der nächste Fehler dürfte sein letzter sein. Vielleicht hätte ich ihn in meine Todesliste mit aufnehmen sollen. Immerhin kann er vorher nochmal seine grandiosen Fremdsprachenkenntnisse zum Besten geben. Und er ist immerhin gewillt, das Richtige zu tun und die Unschuldigen zu retten.

Wieso wird Jaime von den Unsullied gefangen genommen, nachdem er mit ihnen gegen die Toten gekämpft hat? Ich kann mich nicht erinnern, dass er wieder zum Feind erklärt wurde, nachdem er Winterfell verlassen hat. Schöne Szene aber nochmal zwischen den Brüdern, aber dieses ganze Gedödel rund um Jaime und seine Seitenwechsel ist halt einfach Quatsch.

Und wieso ist der dann plötzlich frei? Ich meine, ja, Tyrion hat ihm geholfen, aber wie ist er aus dem bewachten Zelt und aus dem Lager und überhaupt und sowieso entkommen?

Jedenfalls sind jetzt alle in Kings Landing und die Action kann dann wohl gleich abgehen, denn davon hatten wir lange nichts. Fast eine Viertelfolge lang. Wir sind uns nebenbei wohl alle einig, dass das Glockenläuten einen Scheiß bdeuten wird, so oft, wie Tyrion das jetzt erwähnt hat.

Ähm, wieso ballern die Schiffe nicht wie in der letzten Folge ununterbrochen auf den Drachen? So überraschend und vor allem unvorbereitet kam der Angriff ja jetzt nicht. Die Action in dieser Serie ist einfach nur noch so dumm, dass es schon körperlich weh tut, sich das anzugucken. Von der wandzerfetzenden Feuerfontäne fange ich besser gar nicht erst an. Es ist nur noch Style over Substance und alles viel zu einfach. Ein bisschen die Stadt weggefackelt und das wars. Die Truppen ergeben sich und Feierabend. Das können die doch nicht ernst meinen.

Und da läuten die Glocken und die Serie ist vorbei. Ach nee, wartet mal, irgendwas muss hier noch passieren. Mir ist mittlerweile alles so scheißegal, dass ich ganz vergessen habe, dass noch ein paar Leute sterben müssen. Oh, und das Danerys jetzt völlig grundlos noch komplett böse werden muss, was einfach nur kompletter Schwachsinn ist. Wisst ihr noch, als die Serie aus Grauzonen bestand? Vergesst den ganzen Scheiß. Es geht hier nur um Gut gegen Böse.

Menschen gegen Night King – Gut gegen Böse

Norden gegen Cersei – Gut gegen Böse

Jon Snow gegen Daenerys – Gut gegen Böse

Fick die Autoren von dieser unfassbar dämlichen Scheiße und verbrennt sie dafür, dass sie eine Vorlage, die man kaum verhunzen konnte, so eine Farce gemacht haben. D&D steht für Dumm und Dümmer. Unfähige Fatzken, die im Hollywoodsystem gefangen sind und eine gute Story nicht mal erkennen würden, wenn sie ihnen in die Fresse pisst. Schreibt halt verfickte Blockbuster für Dwayne Johnson, ihr Wichser!!!

So, Euron gegen Jaime hat einen einigermaßen dreckigen Vibe. Es könnte alles so schön sein, wenn nicht alles so kacke wäre. Denn Jaime ist insgeheim doch ein Guter und muss deshalb ein unbesiegbarer Superheld sein, der selbst, nachdem er zweimal abgestochen wurde, noch seinen Gegner metzelt. Es ist alles einfach nur noch lächerlich.

Dr. Frankenstein wird mal eben so an die Wand geklatscht, die Cleaganes schwingen mal kurz das Schwert und der Frankenmountain ist irgendwie unsterblich, weil … ist halt so.

Arya will die Leute aus der Stadt führen, weil sie sonst nix zu tun hat und halt eine von den Guten ist.

Jaime ist wieder ein Böser, deshalb darf er jetzt sterben. Vorher zitiert er noch den massentauglichsten Metallica-Song und wenn das mal nicht sinnbildlich ist für diesen Bullshit, dann weiß ich es auch nicht.

Ich bin ja selten sprachlos, aber … meine Fresse … wow … wow . Fick die Autoren.

25 Antworten zu “Mal aktuell: Game Of Thrones Season 08 Episode 05

  1. Herba Mai 13, 2019 um 7:56 pm

    Ich bin der Serie gegenüber ja ein wenig gnädiger gestimmt als du, aber das fand ich auch nur doof!
    Vor allem die Entwicklung von Dany war vollkommen dämlich…
    Vielleicht behälst Du am Ende ja Recht und es bleibt keiner mehr für den Thron übrig? Vielleicht zaubern sie aber auch doch noch schnell Gendry aus dem Hut, weil Jon nicht will und Dany weg muss?
    Oh Mann, ich darf nicht weiter drüber nachdenken!!!!

    Liken

    • Filmschrott Mai 13, 2019 um 8:07 pm

      Mir ist es mittlerweile ohnehin egal. Im Nachhinein hätte besser der Night King alle platt gemacht, dann hätte ich diese dämliche Scheiße nicht ertragen müssen.
      Ansonsten tippe ich aber weiterhin auf Sansa eventuell mit Tyrion als Hand. Jon wird Dany killen und in den Norden ziehen, davon bin ich nach diesem Debakel komplett überzeugt.

      Gefällt 1 Person

      • Herba Mai 13, 2019 um 8:13 pm

        Wie bescheuert!!! Aber vermutlich hast Du Recht 😦

        Gefällt 1 Person

      • Wortman Mai 13, 2019 um 10:34 pm

        Ich tippe eher darauf, dass Arya Deanerys schlachten wird…

        Gefällt 1 Person

      • Filmschrott Mai 13, 2019 um 10:47 pm

        Joa, könnte sein. Wobei die schon den Night King killen durfte. Aber es ist mir ohnehin sowas von egal. Die letzte Folge wird bei mir nur noch pure Resignation sein. Ich habe wirklich schon viele Serien gesehen, die gegen Ende ein wenig schlechter wurden und ein schlechtes Finale hatten, aber das hier ist ein absolutes Meisterwerk, was das angeht.

        Liken

      • Wortman Mai 13, 2019 um 11:04 pm

        Bin echt gespannt, was die sich da jetzt noch einfallen lassen haben…

        Gefällt 1 Person

      • Filmschrott Mai 13, 2019 um 11:08 pm

        Echt gespannt? Mir ist das alles nur noch scheißegal und ich bin froh, wenn die Kacke endlich vorbei ist. Hoffentlich kriegt GRRM die Bücher noch gebacken, dann kann ich irgendwann nachlesen, wie das alles wirklich hätte enden sollen. Aber ganz sicher nicht so.

        Liken

      • Wortman Mai 14, 2019 um 8:03 am

        Die wird GRRM wohl nicht mehr schreiben 😉

        Ich will wenigstens wissen, wer auf dem Thron sitzt 🙂

        Liken

      • Filmschrott Mai 14, 2019 um 8:20 am

        Den Thron müssen sie erstmal wieder ausbuddeln unter den Trümmern von Kings Landing. Das ist alles so dermaßen behämmert geschrieben, dass ich mir nicht sicher bin, ob es nicht nur eine Parodie ist.

        Liken

  2. Stepnwolf Mai 13, 2019 um 9:01 pm

    Jepp. Wie man eine Figur wie Dany Targaryen sieben (in Zahl: 7) Staffeln lang so aufbauen kann, dass sie eigentlich nur die einzige wahre Thronbesetzerin sein kann, um sie dann innerhalb von zwei Folgen so dermaßen zu verhunzen, dass man sich fragt, was zum Geier die Autoren eigentlich geraucht haben, ist mir ein echtes Rätsel. Keine der Figuren handelt noch in irgendeiner Form logisch und plausibel. Hätte nicht gedacht, dass man die Serie so schnell gegen die Wand fahren kann. Wirklich schade drum.

    Gefällt 3 Personen

    • Filmschrott Mai 13, 2019 um 9:50 pm

      Naja, im Prinzip hat man diesen Wande sogar aufgebaut. Also, in den letzten 2 Folgen. Und auch früher handelte Daenerys durchaus mal impulsiv. Aber im Moment des Triumphs so durchzudrehen und all die Unschuldigen zu töten, für die sie ja eigentlich eine bessere Welt schaffen wollte, ist einfach nur unglaublich schlechtes Writing. Lass sie beim Kampf um die Stadt über die Stränge schlagen und dabei Unschuldige draufgehen und man kann den Konflikt, den man hier ja jetzt haben wird genau so bringen, nur eben nicht im simplen gut gegen böse, sondern mit gewissen Grauzonen, die noch eine Form von Verständniss aufkommen lassen. Das wäre der Serie immerhin einigermaßen gerecht geworden.

      Gefällt 1 Person

  3. steffelowski Mai 13, 2019 um 9:17 pm

    Grundsätzlich eine gute Folge. Aber, wie in Folge 3, scheinen einige der Hauptfiguren inzwischen Superkräfte entwickelt zu haben. Eben noch in tiefster Agonie und schwupp…. durch akute Anflüge von Spontanheilung im nächsten Moment wieder in bester körperlicher Verfassung. Siehe Jamie und Arya. Nee, das nervt.
    Der Brüderkampf hat mir gut gefallen. Darauf habe ich schon lange gewartet. Schade, dass beide dran glauben mussten, aber die Geschichte des Bluthundes wäre ja auch mehr als zu Ende erzählt gewesen.
    Ob Bron noch mal auftaucht? Und wo ist eigentlich die Mutter der Sandschlagen abgeblieben? 🤔

    Gefällt 1 Person

    • Stepnwolf Mai 13, 2019 um 9:51 pm

      Bron sitzt wahrscheinlich lässig irgendwo am Strand rum und sonnt sich. Wahrscheinlich zusammen mit Asha, die ja auch keine Rolle mehr gespielt hat. Und die Sandmutter ist bestimmt im Geröll der Stadt verschütt gegangen. Auch nicht schade drum. 😉

      Gefällt 2 Personen

      • Filmschrott Mai 13, 2019 um 9:55 pm

        Dass man von der Mutter nix mehr sieht, ist eigentlich auch konsequent. Cersei wollte, dass sie zusieht, wie ihre eigene Tochter stirbt und dann darf sie halt selbst verrecken. Da gab es nichts mehr zu erzählen und zu sehen auch nicht.

        Gefällt 2 Personen

      • steffelowski Mai 14, 2019 um 8:09 am

        Stimmt Asha. Die ist auch nicht mehr wirklich aufgetaucht. Die Vorstellung, dass sie sich mit Bron am Strand der Eiseninseln sonnt, hat ja aber auch was.
        Für das Finale wird man der Personenkreis wohl möglichst knapp halten, um sich nicht zu verzetteln und die Hauptstränge der Handlung vernünftig zu Ende bringen zu können.

        Liken

      • Filmschrott Mai 14, 2019 um 8:22 am

        Was soll da denn noch vernünftig zu Ende gebracht werden. Man hat jeden einzelnen Charakter komplett zerfickt. Außer Sansa vielleicht, aber man hat ja noch eine Episode Zeit, um auch die wie eine gegen ihre Eigenschaften handelnde Vollidiotin hinzustellen. Hui, es bleibt spannend …

        Gefällt 1 Person

      • Stepnwolf Mai 16, 2019 um 4:32 pm

        Was auch immer vernünftig heißen mag… 😉

        Gefällt 2 Personen

      • Filmschrott Mai 16, 2019 um 5:33 pm

        Atombombe auf Westeros …

        Liken

    • Filmschrott Mai 13, 2019 um 9:53 pm

      Ich fand hier auch grundsätzlich nix gut. Na ja, die Inszenierung. Aber alles, was zuvor irgendwo auf Papier stand ist hier totale Grütze. Den Brüderkampf fand ich ebenfalls nur meh, weil der Zombieberg mir nie was gegeben hat. In dieser Form noch weniger.
      Bronn erwarte ich nicht mehr. Jaime ist auf die denkbar dümmste Weise raus aus der Serie und Tyrion dürfte auch Probleme kriegen, die nächste Folge zu überleben. Und wenn, dann wird er wohl mit Sansa regieren. Vielleicht kriegt Bronn dann noch sein Schloss, aber eine Rolle wird er nicht mehr spielen.

      Liken

  4. Samuel David Herr Mai 14, 2019 um 4:27 am

    Ich dachte immer, der massentauglichste Metallica-Song sei „Free Speech For The Dumb“. Zählt aber wohl nich, weil Coverversion.
    Siberfüchsin ihr Sein Heelturn hätte funktionieren können, wäre er besser und wesentlich weniger subtil über Staffeln hinweg aufgebaut worden. So sah es doch sehr nach Willkür aus.
    And all of the most badass characters went out like little bitches. Littlefinger, Cersei, that one dragon, who didn’t do shit and that other dragon, who didn’t do shit. What a shitshow!

    Gefällt 1 Person

    • Filmschrott Mai 14, 2019 um 8:18 am

      Es ist auch bei fast allem weniger das WAS das Problem, sondern das WIE. Der Wandel von Daenerys, das Ende von Cersei, der Tod von Dr. Frankenstein, alles einfach hingerotzt, als hätte man nur 5 Minuten ins Drehbuch investiert. Dabei waren es in Wahrheit offensichtlich nur 2 Minuten.

      Liken

  5. donpozuelo Mai 14, 2019 um 1:15 pm

    Ich verstehe die Welt auch nicht mehr. Gerade die ganze Aktion mit Euron war einfach nur dämlich. Sie haben so viele von diesen verdammten Harpunen und treffen dieses Mal nicht ein einziges Mal? Ist natürlich sehr passend… und dann diese Kacke mit der Goldenen Kompanie… Oh, die sind super krass und super wichtig. Und jetzt sind sie Asche. Bitte was? Das geht schon nicht mehr schnell, das ist eine neue Definition von schnell.

    Genauso sehr hat es mich gestört, wie schnell sich Arya vom Hund sagen lässt, du gehst nicht mehr weiter. Klar, sie wollte ja nur seit Ewigkeiten Cersei umbringen, aber jetzt eben nicht mehr. Dafür bin ich mir sicher, dass sie Dany jetzt auf ihrer Liste hat.

    Was sie mit ihr machen, ist auch eine Schande. Wie du schon sagst, es ist zwar noch nachvollziehbar, aber eben viel zu überhastet. Ich Frage mich nach wie vor, wo der Sinn hinter nur sechs Folgen fürs Finale war. Das passt einfach hinten und vorne nicht.

    Übrigens unterschreibe ich deine Theorie, dass Dany sterben wird und jon in den Norden zurückkehrt. Sansa als neue Königin mit Tyrion an ihrer Seite halte ich jetzt auch für sehr, sehr wahrscheinlich.

    Naja… es ist schon traurig, was aus der Serie geworden ist. Ich hoffe, George RR Martin schreibt irgendwann noch seine letzten zwei Bücher und beschert uns dann ein ordentliches Ende.

    Liken

    • Filmschrott Mai 14, 2019 um 6:40 pm

      Jau, Arya habe ich ganz vergessen in dem Käse. Wozu war die überhaupt in der Folge? Nur, damit sie sich beim Hound bedanken kann und dann durch die Stadt tapert, weil es cool aussieht, wenn um sie herum alles abfackelt?

      Ich bin mir nicht mal sicher, ob GRRMs Ende großartig anders ausfallen wird. Der Weg dahin wird aber natürlich weit weniger Logiklöcher haben und nicht so gehetzt sein.

      Liken

      • donpozuelo Mai 15, 2019 um 11:14 am

        Hahaha… Ja, Arya war sehr unnötig in dieser Folge. Wie gesagt, ich bin mir sicher, dass sie jetzt dazu beitragen wird, Daenerys zu beseitigen.

        Mit GRRM könntest du natürlich Recht haben. Ich hoffe trotzdem, dass es dann immer noch besser sein wird als das hier.

        Gefällt 1 Person

      • Filmschrott Mai 15, 2019 um 7:04 pm

        Schlechter kann es kaum werden, also würde ich mir da keine Sorgen machen. Nur müsste er langsam mal ausm Quark kommen. Er ist nicht der Jüngste und sieht nicht so aus, als würde er 120 Jahre alt.

        Liken

Diskutiert den Schrott (durch die Nutzung der Kommentarfunktion werden Daten wie die E-Mail-Adresse gespeichert und verarbeitet)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: