Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Die 5 Besten … NICHT englischsprachigen Filme

HOLLYWOOD IS FÜRN ARSCH!!!

So hätte Gorana ihren heutigen Beitrag zu den 5 Besten beginnen sollen. Aber da sie sich doch noch etwas zurückgehalten hat, übernehme ich das natürlich gerne für sie. Also hier:

HOLLYWOOD IS FÜRN ARSCH!!!

Und weil Hollywood so scheiße ist und nur noch Remakes, Reboots und Adaptionen produziert, freuen wir uns alle, dass es noch andere Länder gibt, die Filme produzieren.

Zum Beispiel Deutschland. Man, was haben wir hier für eine Filmkultur. Ein großartiger Til Schweiger Streifen jagt den nächsten. Keinhirnnasen 1-8, Kakebääh Teil 5, selbst den ausgelutschten Tatort hat er endlich wieder aufgemöbelt und sogar zwei Mal ins Kino gebracht, damit ihn sich dort 7 Leute angucken können.

Oder Indien. YAY BOLLYWOOD!!! Da tanzt Shah Rukh Khan noch wie ein echter Mann über die Bildschirme, wähend Frauen in bunten Kleidern noch wie echte Objekte behandelt werden. So lob ich mir das.

Oder Nord-Korea. Die haben immerhin extra Leute entführt, um einen grandiosen Monsterfilm zu drehen. So viel Einsatz wird man in Hollywood sicher nicht finden.

Deshalb fragt Gorana heute auch völlig zurecht nach den

5 Besten nicht englischsprachige Filmen

Ich sage schon mal vorweg, dass ich einfach viele von den absoluten Knallern noch nicht gesehen habe. Ungesehen hier im Regal stehen beispielsweise: La Haine (Frankreich), Funny Games (Österreich) und Die Jagd (Dänemark/Schweden). Ja, ja, ich weiß, ich muss die unbedingt mal gucken. Aber es ist doch viel wichtiger, mir Grütze wie Ich pisse auf deinen Kadaver (Deutschland) reinzupfeifen, damit ihr vor sowas gewarnt seid.

Außerdem habe ich aus Fairnessgründen alle Jackie Chan Filme ausgeschlossen, weil sonst für nix anderes Platz in der Top 5 wäre. Also gut: Here we go! Hier gehen wir!

5. Das Experiment – Deutschland (2001)

Moment mal! Ein deutscher Film OHNE Til Schweiger? So ganz ohne? Der hatte nix damit zu tun? Rein gar nix? Wahrscheinlich ist er deshalb so gut.

4. Adams Äpfel – Dänemark (2005)

Während in Hollywood Humor daraus besteht, dass sich Leute gegenseitig ankotzen, sind die Leute in Skandinavien nett zueinander und dabei trotzdem lustig. Und irgendwie schräg.

3.  Battle Royale – Japan (2000)

Fick die Hunger Games! Hier kommt Takeshis Castle For Real!

2. Oldboy – Süd Korea (2003)

Rachethriller aus Asien. Is klar, ne?

1. City Of God – Brasilien (2002)

Ein Drama so nah am Leben in den brasilianischen Slums, dass es schon fast weh tut. Hervorragend inszeniert, stark gespielt und einfach „echt“.

Auffällig, dass alle Filme aus diesem Jahrtausend kommen. Ich sags ja immer wieder: Hollywood war vor der Jahrtausendwende einfach viel geiler.

Advertisements

21 Antworten zu “Die 5 Besten … NICHT englischsprachigen Filme

  1. Stepnwolf September 29, 2016 um 7:14 am

    Es gibt tatsächlich ein paar mehr deutsche Filme ohne Til Schweiger Beteiligung. Hab ich mir sagen lassen… 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Staffmann September 29, 2016 um 7:24 am

    5,4 und 2 habe ich sogar gesehen, Oldboy hat es sogar in meine Liste geschafft! Die anderen beiden stehen natürlich schon lange auf meiner To-Do-List..

    Gefällt 1 Person

  3. Wortman September 29, 2016 um 7:35 am

    Schweiger? Wer ist das. Übrigens habe ich gerade gehört, seine Kinotatorts haben inzwischen 12 Leute gesehen 🙂 🙂
    Nr. 2 und 3 habe ich auch gesehen 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Gorana September 29, 2016 um 8:23 am

    Haha! You save … ähm ich meine du rettest meinen Tag mit deinem Text. Und du hast SO RECHT mit jedem einzelnen Wort. Und ich hab schon 3 Filme, nein sogar 4 mit „Die Jagd“, die ich auf meine Liste schmeißen kann. Geh mal gleich eine erstellen.

    Gefällt 1 Person

  5. Pingback: Die 5 BESTEN #13 – Nicht englischsprachige Filme – filmexe

  6. Gnislew September 29, 2016 um 2:30 pm

    Eine interessante Mischung von 5 Filmen, die ich sogar alle schonmal gesehen habe! Passt von der Qualität der Filme so gar nicht zum Blogthema. 🙂

    Gefällt mir

  7. Die Poe September 29, 2016 um 6:52 pm

    Ich kenne nur das Experiment, aber den fand ich toll!

    Gefällt mir

  8. Juli September 29, 2016 um 9:31 pm

    Mit 2,4 und 5 in jedem Fall großartige Filme gewählt. Das Experiment hat mich bei der Sichtung damals ja echt fertig gemacht.

    Gefällt mir

    • Filmschrott September 29, 2016 um 10:37 pm

      Der ist auch klasse. Und gerade durch diese Nachvollziehbarkeit so extrem. Man denkt halt durchgehend, dass das genau so passieren könnte. Basiert ja auch auf einem echten Experiment. Aber das wurde natürlich abgebrochen, bevor man auch nur ansatzweise in so heftige Gefilde kam.

      1 und 3 nicht gesehen?

      Gefällt mir

  9. Schlopsi September 30, 2016 um 4:34 pm

    Das nennt sich eine gut balancierte Liste! „Adams Äpfel“? Logo! (War mir nur zu offensichtlich bei der eigenen Aufzählung)
    #2: Okay!
    #1: Der rückt auch immer höher auf der Watchlist, und doch.. hmm. Auch so ein Fall, wo ich mir hochprozentig sicher bin, dass er genau meinen Geschmack treffen wird.

    („Takeshis Castle for real!“ ist vermutlich das beste, was ich mit der Verfilmung gedanklich zusammenbringe. Und schmunzle.)

    Gefällt mir

Diskutiert den Schrott

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: