Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Schlagwort-Archiv: The Gentleman Rennleiter

Mal aktuell: Blood Drive Season 01 Episode 07

Letzte Woche wurde bekanntlich Julian Slink abgesägt und der Blood Drive wird in neue Hände fallen. Der Titel diese Woche verrät wohl schon, wer die Leitung übernehmen darf.

The Gentleman’s Agreement

Richtig, der Gentleman übernimmt das Rennen. Ob er trotzdem auch noch ein Teilnehmer ist, wird nicht geklärt. Ist aber wohl auch nicht so wichtig, denn das Rennen selbst hat ja in den letzten Folgen ohnehin keine Rolle gespielt.

Ein völlig willkürlicher Rückblick auf Art und Chris als Cops später, hat Grace eine Auseinandersetzung mit dem Gentleman.  Da kommt es ihr gelegen, dass Art keinen Bock mehr auf den Blood Drive hat und beide beschließen, auszusteigen. Nur kostet sie das natürlich normalerweise den Kopf.

Slink ist nicht begeistert über die Info, dass der Gentleman sein Rennen leitet und sticht eine Tussi ab. Die ist aber vermutlich eh nur ein Android also scheiß drauf. Ganz ehrlich, diese ganze „Heart Enterprises“ Story fängt an zu nerven. Ich wollte hier schwachsinnige Rennaction, stattdessen halten die sich mit viel zu vielen Nebenstorys auf und lassen das Rennen komplett links liegen.

Art und Grace wollen sich die Explosionschips vom Scholar aus dem Kopf operieren lassen, oder sowas in der Art. Dazu muss Art sich erstmal in den Harem des Gentleman einschleichen. Ich habe hier komplett den Durchblick verloren.

Slink und Chris tun sich zusammen, um „Heart“ zu Fall zu bringen. Dabei befreien sie irgendwas im Keller von „Heart“, das anschließend durch ein Höllentor im Boden in den Harem des Gentleman klettert, um da rumzuschnetzeln. Ohne Witz, die Serie verliert mich gerade komplett. Was ist das für ein behämmerter Käse?

Da nur Slink helfen kann, ist er wieder eingestellt. Art und Grace kämpfen derweil gegen einen Monster-Kratos-Zombie-Typen. Der Scholar hilft dann und kostet Kratos einen Arm. Slink hackt ihm den Kopf ab und fertig. Das hier ist alles ganz große Grütze.

Chris findet heraus, dass alles nur gestellt ist. Er und Art waren nie Cops, alle Gewalt in den Straßen war von „Heart“ inszeniert, damit sie was zu tun haben und alles war voraus geplant, damit sie da laden, wo sie jetzt sind. Äh, toll.

Der Gentleman will Slink killen, aber der erklärt kurz nochmal, was man eh gerade erfahren hat. Alle sind hier, weil sie hier sein sollen und blah. Der Gentleman will dann alle Fahrer sprengen, sprengt aber nur sich selbst.

Slink ist also wieder am Ruder und setzt Grace unter Strom, weil die ihm in die Fresse hauen will. Hat irgendwas mit ihrer Schwester zu tun. Er hat sie, oder hat sie benutzt, um Grace ins Rennen zu kriegen, oder was weiß ich.

Wow, fällt die ganze Scheiße hier gerade auseinander. Meine letzte Hoffnung ist, dass man jetzt wo Slink wieder am Ruder ist, einfach mal das Rennen in den Mittelpunkt rückt und nicht irgendwelche Zombiemonstertypen und Verschwörungen und den ganzen anderen unnützen Kram. Der Quatsch hat einfach viel zu viel Story, für das, was es letztlich sein will.

Advertisements