Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Schlagwort-Archiv: Pulp Fiction

Media Monday #171

Ausnahmsweise bin ich am Sonntag Abend mal nicht so im Arsch, wie es sonst meistens der Fall ist. Ich schiebe es auf den Feiertag am Freitag. Könnte es gerne jede Woche geben. Da ich so ungewöhnlich fit bin, kümmere ich mich direkt mal um den Media Monday.

 

1. Indy 4 fand ich gar nicht mal so gut, aber Nuking The Fridge , das ist hängen geblieben! Und animierte Killerameisen. Und lianeschwingende Affen. Und Aliens aus einer Paralleldimension. Oder worum ging es bei dem Schwachsinn noch mal genau?

2. Ich beobachte einen Trend hin zu deutlich mehr Serien- und daraus resultierend weniger Film-Konsum (gefühlsmäßig; nicht statistisch belegt). Wie schätzt du diese Annahme für dich persönlich ein? Bei mir ist das eigentlich relativ ausgeglichen. ich habe schon immer gerne beides geguckt. Und das hat sich bis heute nicht geändert. Beides hat seine Vor- und Nachteile. Allerdings haben Serien qualitativ natürlich durchaus aufgeholt, in den letzten Jahren.

3. Quentin Tarantino war ja in Pulp Fiction und From Dusk Till Dawn noch relativ gut, aber mittlerweile muss man doch ganz klar sagen, dass er hinter der Kamera besser aufgehoben ist. Seine schauspielerische Leistungen lassen nämlich mittlerweile ganz stark zu wünschen übrig. Glücklicherweise beschränkt er sich dabei ja nur noch auf kurze Cameos, in seinen eigenen Filmen .

4. Gibt es eine Serie von früher, die du schmerzlich vermisst und bislang weder auf DVD/BD noch bei den einschlägigen Streaming-Diensten wiedergefunden hast? Fällt mir gerade nix ein. Batman kommt. YEAH! Und aktuell wurden auch endlich Arrested Development und zumindest Staffel 1 von Oz bei uns angekündigt. Das reicht mir dann erst mal.

5. Ginge es nach mir, würde(n) glitzernde Vampire verboten werden, einfach weil das schlecht für meine Augen ist. Und scheiße sowieso.

6. Es ist schon wieder Zeit für die Frankfurter Buchmesse: Toll, blöd, egal – wie stehst du zur Messe und wieso? Mir relativ hupe. Habe eigentlich keinen Hang, zu solchen Veranstaltungen zu gehen. Vielleicht, falls es mit der eigenen Autorenkarriere klappen sollte. Aber das steht in den Sternen, wie man so schön sagt, auch wenn ich nicht weiß, warum man sowas sagt, weil ich kann da oben nix lesen. (Man was für eine unfassbar perfekte Überleitung zur letzten Frage.)

7. Zuletzt gelesen habe ich weitere Seiten von Nick Thackers The Golden Crystal, das ich letzte Woche angefangen hatte und das war dann doch gar nicht mal so schlecht , weil die Geschichte langsam in die Gänge kommt. Begeistert bin ich aber immer noch nicht. Mal sehen, wie weit ich nächste Woche bin.

Werbeanzeigen

Nutzloses Filmwissen #7

Heute in der Kurzversion, weil ich es einfach irgendwie vergessen habe:

Bei den Golden Girls hatte Quentin Tarantino einen seiner ersten Auftritte; als Elvis-Imitator.

Quentin Tarantino fragte John Travolta ursprünglich, ob er in From Dusk Till Dawn mitspielen will. Travolta hatte aber keinen Bock, einen Vampirfilm zu machen und fragte nach einer Rolle in Pulp Fiction, die er dann auch bekam. Rückblickend wohl eine der letzten guten Entscheidungen, die Travolta getroffen hat.

Immerhin spielte er später noch neben Scarlett Johansson in Lovesong für Bobby Long. Aufgrund von Budgetproblemen wurden jede Menge Statisten ohne Bezahlung nach Hause geschickt und Klamotten, die extra gekauft wurden, wurden wieder zurückverkauft.

Mehr Erfahrung mit „Klamotten“ hatten die Kostümdesigner von Der Herr der Ringe. Die Ösen der Kettenhemden, die in den Filmen getragen werden, wurden von nur zwei Personen in Kleinarbeit zusammengefuckelt.

Ich hätte die Scheiße ja irgendwann schreiend an die Wand geschmissen.

Der schlechteste Film #8

Heute geht es hier um einen Mann, der gefühlt einfach in jedem Film mitspielt, der produziert wird.

Außerdem ist er einer von Quentin Tarantinos absoluten Lieblingen.

In seiner vielleicht bekanntesten Rolle spielte er einen ehemaligen Bibelverkäufer, der auf Killer umschulte, sich dann aber doch dazu entschloss, ein simpler Penner zu werden.

Spätestens jetzt sollte jeder erraten haben, um wen es geht. Aber zur Sicherheit noch ein kurzes Zitat:

„Want to know what the ‚L.‘ in Samuel L. Jackson means? None of your fucking business.“

Also, was ist der schlechteste Film mit SAMUEL L. JACKSON?