Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Schlagwort-Archiv: False Face

Kultschrott – Batman Staffel 1 Episoden 17 und 18

Heute kriegt es unser Held mit einem neuen Gegenspieler zu tun, bei dem ich mich frage, ob es eine frühere Version eines späteren etablierten Gegenspielers ist, oder ob man sich den einfach so aus den Fingern gesogen hat.

STAFFEL 1 EPISODE 17 – TRUE OR FALSE FACE (DAS FALSCHE GESICHT – TEIL 1)

False Face plant scheinbar, die Krone der Prinzessin von Merdenberg aus dem Museum zu klauen. Und dämlich wie die Gotham City Polizei nun mal ist, gelingt ihm das auch, während diese direkt daneben steht, mit Hilfe eines falschen Kinns und einem aufblasbaren Mantel seiner Komplizin, die scheinbar gar nicht die Prinzessin ist. Dick muss für die Schule alles über Bäume lernen, aber dann klingelt das Batfon, denn nur ein Mann kann False Face die Maske vom Gesicht reißen:

BATMAN! BATMAN! BATMAN! NA NA NA NA NA NA NA NA! BATMAAAAAAAAAN!

Die angebliche Prinzessin ist eigentlich Blaze und erklärt Batman und Robin mal so nebenbei, dass False Face sie auffordert, ihm ein Verbrechen nachzuweisen. Natürlich gehört das alles zu einem perfiden Plan, bei dem er die Welt zu einer Ansammlung von False Faces zu machen und dafür müssen Batman und Robin aus dem Weg geräumt werden. Und das bedeutet natürlich frühzeitiges ZAP! CRASH! BOFF!

Aber alles nur ein Ablenkungsmanöver, um Chief O’Hara und Commissioner Gordon durch böse Doppelgänger zu ersetzen. Also irgendwie ist diese Story nicht so das gelbe vom Ei und der Villain erst recht nicht. Aber gut, Batman und Robin jagen irgendwas durch den Batanalysator, der nebenbei nur funktioniert, wenn man einen Dollar reinschiebt, was einfach nur großartig ist, und stellen fest, dass es wohl um Falschgeld geht. Also will man False Face auflauern, wenn er das nötige Papier dafür stehlen will.

Das Banknotenpapierlager ist nicht nur kameraüberwacht, sondern auch vermint und einfach nur lebensgefährlich für jedermann. False Face selbst taucht aber nicht auf. Stattdessen können sie aber Blaze festnehmen und verhören sie, um herauszufinden, was False Face vor hat. Natürlich gehört das alles zum Plan und das dynamische Duo läuft in eine Falle. False Face lässt sie an die Schienen der U-Bahn binden und eine Bahn rast unaufhaltsam heran.

Können Batman und Robin ihre Fesseln durchbeißen? Und warum hat Blaze plötzlich Bedenken, ob das alles das Richtige ist und wird deshalb von False Face entführt? Auch nur Teil des perfiden Plans? Antworten bringt wahrscheinlich:

STAFFEL 1 EPISODE 18 – HOLY RAT RACE (DAS FALSCHE GESICHT – TEIL 2)

Wie befreit man sich, wenn man auf U-Bahn-Gleisen gefesselt ist? Genau: Man ruft Alfred in der Bathöhle an, damit er den Kuzschlussknopf am Battransmitter drückt, den Batman am Handgelenk trägt. Durch den Kurzschluss brennt Batmans Fessel durch und er kann auch Robin noch schnell befreien, bevor die U-Bahn vorbei rollt. Der Umstand, dass beide auf unterschiedlichen Gleisen lagen und nur eine U-Bahn kam, lasse ich mal außen vor.

Der echte Chief O’Hara taucht wieder auf und erzählt allen von den Doppelgängern. Durch Blaze erhalten sie dann noch einen Tipp, was mit Fase Face abgeht. Er will alles echte Geld der Stadt mit Falschgeld austauschen. Klingt nach einem Plan, der irgendwie auch simpler sein könnte. Zum Beispiel einfach das ganze echte Geld klauen und fertig. Ich frage mich gerade, ob Gotham wohl eine eigene Währung hat. Den Bat-Dollar, oder sowas, mit dem man sonst nirgendwo bezahlen kann. Dann würde der Plan ja doch wieder Sinn ergeben.

Natürlich wird False Face während dem Einbruch gestellt und es kommt zu Gekloppe, bei dem False Face allerdings als Cop verkleidet entkommt. Nach kurzer Verfolgungsjagd kann Batman mit seinem Batlaser immerhin ein paar von False Faces Handlangern dingfest machen, aber der Oberschurke entkommt.

Aber Batman wäre nicht Batman, wenn er nicht einen Schritt voraus wäre. Mit einem falschen Batmobil können sie False Face in eine Falle locken. Aber der entkommt erneut auf einem Motorrad. Immerhin können sie Blaze befreien und die hilft ihnen, False Face zu finden. Der befindet sich in einer Westernstadt als Cowboy verkleidet, aber darauf fallen Batman und Robin nicht mehr rein. Trotzdem kann er sich nochmal befreien und als Comissioner Gordon verkleiden. Da der aber Rechtshänder ist, stellt Batman ihn direkt und POW!

Blaze hat vor, nach Neuseeland zu gehen und ihrem Bruder auf dessen Schaffarm zu unterstützen. Na, wenn das mal nicht eine Umschulung vom Feinsten ist.

False Face sollte nicht zurückkehren, da kleine Kinder zu viel Angst vor ihm hatten. Ich bin da nicht so traurig drüber, denn ich fand ihn eher uninteressant und es waren zwei eher schwächere Folgen der Serie. Da hätte man besser Two Face gebracht, der in der Serie ja leider gar nicht auftauchen wird. Aber es gibt ja noch genügend andere Gegenspieler für:

BATMAN! BATMAN! BATMAN! NA NA NA NA NA NA NA NA! BATMAAAAAAAAAN!

Advertisements