Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Schlagwort-Archiv: Adam West

Kultschrott – Batman Staffel 1 Episoden 13 und 14

Mit einer Träne im Auge geht es weiter mit dem großartigen Adam West als Batman:

STAFFEL 1 EPISODE 13 – THE THIRTEENTH HAT (DER 13. HUT – TEIL 1)

Kaum überraschend beim Titel der Folge ist der Schurke dieses Mal der Mad Hatter, der erstmal einen Koch mit seinem Hypnosehut ausschaltet. Anschließend noch einen Typen am Geldautomaten und einen Typen, der eben ein Typ ist. Was diese alle gemeinsam haben: Sie tragen Hüte. Natürlich kann nur einer den Fall der geklauten Hüte und entführten Hutträger lösen.

BATMAN! BATMAN! BATMAN! NA NA NA NA NA NA NA NA! BATMAAAAAAAAAN!

Der Mad Hatter hat einen Feuerwehrhelm gestohlen … und den Feuerwehrchef gleich mit. Jetzt fehlen ihm nur noch 2 Hüte, damit die Puppen aller Juroren, die ihn verurteilt haben, den richtigen Hut tragen. Und dann will er natürlich den Hut des Hauptzeugen bei seiner Verurteilung: Batmans Maske!!! Heilige Hutschnur, das kann ja lustig werden.

Erstmal passiert nicht allzu viel, außer weitere Hutnappings. Batman kombiniert richtig, dass die Tatorte verbunden auf der Straßenkarte von Gotham ihm einen Hinweis geben. Und so landen sie bei einem Bildhauer, der auch schon mal eine Statue von Batman angefertigt hat, die als Inspiration im Gefängnis von Gotham steht. Natürlich hat der Mad Hatter den Bildhauer ausgeschaltet und überredet Batman, mal kurz seine Maske abzunehmen. Aber selbstverständlich hat Batman den Plan bereits durchschaut und es gibt ZAP! ZLOTT! CRASH!.

Der Mad Hatter will dann Batman mit seinem Hut hypnotisieren, aber Batman hat zum Glück den Anti-Hypnotisier-Bat-Reflektor dabei. Oder kurz gesagt: Einen Spiegel. Der Mad Hatter weicht der Reflektion seines eigenen Hypnosestrahls allerdings aus und der erwischt Robin, der damit ausgeschaltet ist. Batman will sich um seinen Freund kümmern und wird mit schnell härtendem Gips übergossen. Der Mad Hatter will dann warten, bis der Gips trocken ist, was ja eine 1A-Kopie von Batmans Kapuze herstellen wird und dann hat er seinen 13. Hut. Was für ein wahnsinnig durchdachter Plan.

Wird Batman sich aus der Gipsfalle befreien können? Wird Robin unter Hypnose wie ein Vogel schirpen? Antworten bietet vermutlich:

STAFFEL 1 EPISODE 14 – BATMAN STANDS PAT (DER 13. HUT – TEIL 2)

Batman lebt natürlich noch, denn er konnte mit Hilfe eines einfachen Tricks im Gips überleben: Er hat seinen Atem angehalten. Batman und Robin denken dann darüber nach, wieso der Mad Hatter genau 13 Hüte haben will. Nach etwas hin und her kommen sie auf die Jury, die den Mad Hatter ursprünglich in den Knast gebracht hat. Batman besorgt sich eine Liste aller Geschworenen und findet heraus, dass nur einer noch nicht entführt wurde.

Turkey Bowinkel besitzt eine Bowlingbahn und Alfred muss einen Peilsender in dessen Hut verstecken, weil Batman und Robin keine Aufmerksamkeit erregen wollen. Der Dialog zwischen Alfred und Bowinkel ist so dermaßen großartig, dass es hier nicht möglich ist, es wiederzugeben. Jedenfalls kann Alfred den Peilsender im Hut verstecken, aber der Mad Hatter entdeckt den Sender und plant mörderisches mit Batman, denn er will ihn durch seine Hutmaschine jagen, die aus Walzen, Krallen und Säbeln besteht. Wie zur Hölle macht man damit einen Hut?

Batman und Robin gehen also in die Falle aber Batman kann mit Hilfe eines Schlauchs, der zufällig an der Wand hängt, das Blatt wenden und es folgt KAPOW! BIFF! PAM! und am Ende landet der Mad Hatter selbst in seinem Säurebad. Aber natürlich stirbt er nicht, sondern ist nur außer Gefecht gesetzt.

Zum Abschluss kriegt Tante Hariette noch einen Hut geschenkt. Das Geschenk kommt natürlich von niemand geringerem als

BATMAN! BATMAN! BATMAN! NA NA NA NA NA NA NA NA! BATMAAAAAAAAAN!

Kultschrott – Batman Staffel 1 Episoden 1 und 2

BATMAN! BATMAN! BATMAN! NA NA NA NA NA NA NA NA! BATMAAAAAAAAAN!

Man, alleine die grandiose Titelmusik könnte ich mir stundenlang reinziehen. Es ist unfassbar großartig.

Schade, vorbei.

Nun ja, kommen wir mal eben auf den Punkt hier. Neben dem ganzen Ultrascheiß, der hier ständig besprochen wird, gibt es auch immer mal wieder Produktionen, die zwar ebenfalls totaler Quatsch sind, aber trotz allem einen gewissen Reiz verprühen, der wohl daher rührt, dass diese Produktionen trotzdem Spaß machen. Ein ganz hervorragendes Beispiel dafür ist die Serie …

BATMAN! BATMAN! BATMAN! NA NA NA NA NA NA NA NA! BATMAAAAAAAAAN! in color

Und um diese Serie und andere Produktionen, die zwar nicht wirklich gut sind, aber auch weit davon entfernt, totale Scheiße zu sein, wodurch sie sich völlig berechtigt einen Kultstatus erarbeitet haben, wird es in dieser neuen Rubrik gehen. Den Anfang macht, wie ihr wahrscheinlich schon erraten habt:

BATMAN! BATMAN! BATMAN! NA NA NA NA NA NA NA NA! BATMAAAAAAAAAN!

STAFFEL 1 EPSIODE 1 – HI DIDDLE RIDDLE (RÄTSELHAFTER RÄTSELKNACKER – TEIL 1)

Auf der Weltausstellung in Gotham City, das hier nebenbei ungewöhnlich bunt ist, wie eigentlich alles in der Serie, was generell schon mal geil ist, explodiert eine Torte. Man könnte ja jetzt vermuten, dass es sich bei dem Attentäter um einen verrückten Bäcker handelt, aber ähnliche Genialitäten bietet die Serie erst etwas später. Nein, die Sache ist klar: Der Riddler ist zurück, denn in der Torte befindet sich ein Rätsel. Batman muss zur Hilfe eilen.

Ein wichtiger Bestandteil dieser fantastischen Serie ist nebenbei, dass alles, und ich meine wirklich ALLES, was irgendwie mit Batman zu tun hat, auch nach Batman benannt ist. So rutscht man etwa nicht an einer normalen Stange hinunter in das Versteck, sondern an Bat-Stangen hinunter in die Bathöhle. Großartig, ich weiß.

Und … BATMAN! BATMAN! BATMAN! NA NA NA NA NA NA NA NA! BATMAAAAAAAAAN!

ICH LIEBE DIESES INTRO!

Unten angekommen sind Bruce und Dick aka Batman und Robin schon in Verkleidung und fahren mit dem Bat-Mobil zum Tatort. Die Kostüme sind übrigens die geilste Scheiße jenseits der Marvel-Studios. Alleine die aufgemalten Augenbrauen auf Batmans Maske und Robins komische Unterhose. Es ist der Hammer.

Batman und Robin lösen jeweils das Rätsel und wittern eine Falle. Der Riddler ruft dann auch schon an und hat das nächste Rätsel parat. Und dann kommt das erste Highlight: Batman und Robin klettern eine Wand hoch, was einfach dermaßen dämlich aussieht, dass man es einfach lieben muss. Mit dem Bat-Schweißgerät wird ein Gitter vor einem Fenster entfernt. Damit man es aber nicht runter auf die Straße werfen muss, installiert Batman einen Bat-Kleiderhaken an der Wand, um das Gitter daran aufzuhängen. Wie kann man diese Serie nicht einfach nur lieben?

Und da ist der Riddler! Im grünen Fragezeichenanzug und nur komplett mit Hut. Aber Achtung Twist. Der Riddler ist unschuldig und verklagt Batman, der jetzt vor Gericht muss. Vorher löst Robin aber noch ein paar geniale Rätsel, wodurch sie an eine Adresse gelangen.

Inzwischen gräbt der Riddler mit seinen Komplizen in den U-Bahn-Tunneln rum.

Batman geht in die Disco, um einen Orangensaft zu trinken. Selbstverständlich einen Batman-Spezial. Was auch immer das sein mag. Ich bestelle den demnächst auch mal.

HEILIGER COCKTAILMIXER! Batman tanzt zu beschissener Musik. Ist das nicht einfach nur fantastisch? Wie oft habt ihr Batman schon tanzen sehen? Allerdings wird er durch den Drink ausgeknockt und auch Robin, der im Wagen gewartet hat, wird außer Gefecht gesetzt und vom Riddler entführt. Batman ist wieder fit und muss natürlich Robin retten. Aber die Polizei kommt und hält Batman für besoffen, weswegen er nicht mehr fahren darf.

Wird es Batman trotzdem gelingen, seinen Partner zu retten? Und womit bekämpft Batman eigentlich einen Kater nach dem Saufen? Antworten liefert vielleicht:

STAFFEL 1 EPISODE 2 – SMACK IN THE MIDDLE (RÄTSELHAFTER RÄTSELKNACKER – TEIL 2)

BATMAN! BATMAN! BATMAN! NA NA NA NA NA NA NA NA! BATMAAAAAAAAAN! Gewöhnt euch dran, ich ziehe das knallhart durch.

Der Riddler macht einen Gipsabdruck von Robins Gesicht und will dann die Bat-Falle vorbereiten. Ist es nicht einfach nur cool, dass selbst die Antagonisten hier vor jedes Wort ein „Bat“ hängen? Robin wird dann gezwungen Batman anzurufen. Dazu wird er von Alfred auf die geheime Bat-Leitung gelegt. Der Riddler stellt ein paar Rätselfragen und Batman weiß dann wo er Robin findet.

Riddlers Assistentin verkleidet sich mit Hilfe der Gesichtsmaske als Robin. Komisch, dass sich ihr ganzer Körper gleich mit verändert. Ein Robin mit Brüsten war dann wohl doch zu viel des Guten. Batman fährt los und wird direkt vom Riddler und Anti-Robin verfolgt, die aber ihre Karre zu Schrott fahren. Batman hält an und will Robin retten. Natürlich ist das die große Bat-Falle, von der hier so oft gesprochen wird. Aber auch wenn Batman Molly in seine Bathöhle bringt, hat er den Plan natürlich bereits durchschaut. Molly will fliehen und fällt in den Bat-Atomreaktor. Ganz große Schauspielkunst nebenbei an dieser Stelle, als Batman und Molly auf einem kleinen Gerüst rumklettern und Molly eigentlich nie wirklich in Gefahr ist. Nicht mal, als sie in den Bat-Atomreaktor fällt, denn da läuft sie eigentlich absichtlich rein. Naja, gehört halt dazu. Und dieser fantastischen Serie kann man sowas natürlich verzeihen.

Batman erreicht das Riddler-Versteck, aber der flieht hinter eine kugelsichere Glasscheibe. Batman und Robin hauen ab und lösen mal wieder ein Rätsel, bevor sie den Riddler endgültig aufhalten.

Der ist gerade auf der Weltausstellung Bereich Moldawien und erzählt schlechte Witze, während er Gas in den Raum strömen lässt. Alle werden ohnmächtig, außer dem Riddler natürlich. Dessen Handlanger tauchen auch auf und man will die Beute klar machen, aber Batman und Robin sind zur Stelle. Und es folgt das Highlight jeder Batman-Folge. Die unausweichliche Massenschlägerei mit KRUNCH! KLONK! BAM! KAPOW!

Der Riddler flieht in den Keller, der dann explodiert. Natürlich wird die Leiche des Riddler nicht gefunden. Aber trotzdem gute Neuigkeiten: Die Klage gegen Batman wurde fallen gelassen und er kann auch weiterhin Dick bei den Hausaufgaben helfen.

BATMAN! BATMAN! BATMAN! NA NA NA NA NA NA NA NA! BATMAAAAAAAAAN!