Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Monatsrückblick – Mai 2019

Den Mai habe ich genutzt, um mal ein paar Serien zu beenden, die ich irgendwann mal angefangen habe. Da sammelt sich hin und wieder schon mal was an, aber eine Serienfolge guckt sich oft eben auch leichter weg, als ein ausgewachsener Film.

ARTHURS GESETZ – MINI-SERIE

Eine Mini-Serie aus Deutschland mit Jan Josef Liefers, die ein wenig an FARGO erinnern soll. Da musste ich mal reinschauen. Und ja, die sechs Episoden sind teils schon schwarzhumorig und Liefers liefert natürlich mal wieder ab. Allerdings hat die Serie ein Problem, dass ich oft bei deutschen Produktionen feststellen muss: Die Dialoge sind zum Teil einfach nur grottenschlecht geschrieben und alles unterhalb der Hauptdarsteller (und selbst da) wirkt wie die Laientheatertruppe von der Grundschule Hinterwaldingen. Ansonsten bietet die Geschichte aber kurzweiligen Spaß rund um Mord und Totschlag.

POPCORN

Hier gehts zum Filmschrottbeitrag

KIDDING – SEASON 1

Jim Carrey hat seine eigene Puppenshow, aber wird langsam irre, nachdem sein Sohn bei einem Unfall gestorben ist. Die Kombination Jim Carrey und Michel Gondry, der hier bei einigen Episoden Regie führte, ist bei mir seit ETERNAL SUNSHINE OF THE SPOTLESS MIND quasi unfehlbar. Und auch hier liefern sie. Die Geschichte behandelt wunderbar die verschiedenen Wege mit Schmerz umzugehen, während sie zusätzlich von der „Kinder müssen in einer watteverpackten Ladidadiwelt aufwachsen und man darf sie nicht mit den schmerzhaften Wahrheiten des Lebens konfrontieren“ abweicht. Eine zweite Staffel ist bereits bestellt und ich freue mich jetzt schon auf weitere Nervenzusammenbrüche.

GAME OF THRONES – SEASON 8

Fick die Autoren!!!

DOCTOR WHO – SEASON 11

Dass ich hier so lange gebraucht habe, liegt nicht nur daran, dass ich wenig Zeit zum Gucken habe. Der Funke will einfach nicht mehr überspringen. Das Problem hatte ich auch schon bei Capaldi, was aber nicht an ihm lag, sondern einfach an den unspektakulären Geschichten. Mit dem Showrunner-Wechsel und der ersten weiblichen Doctorin, dachte ich, es geht vielleicht wieder aufwärts. Leider nicht. Ich habe durchgehend das Gefühl, alles bereits gesehen zu haben. Die Luft ist einfach raus, fürchte ich. Nach so vielen Jahren aber vielleicht auch nicht aufzuhalten.

YOU’RE THE WORST – SEASON 5

Leider – oder vielleicht zum Glück, denn oft ist es besser, etwas zu beenden, bevor es nervig wird – die letzte Staffel, dieser sympathischen kleinen Serie über ein Paar, das sich in seiner kompletten Abgefucktheit nur lieben und hassen kann. Passend zum Serienabschluss geht es hier um Hochzeitspläne und bei diesen Charakteren beinhaltet das in erster Linie, nochmal so richtig die Sau rauszulassen. Die Serie wankt immer zwischen Liebe und Leid der Figuren hin und her und bringt die Geschichte zu einem guten Abschluss.

BROOKLYN NINE-NINE – SEASON 6

Der Senderwechsel hat der Serie zum Glück nicht geschadet und NBC scheint den Autoren nicht reinzuquatschen (kennen sich ja auch schon von „Parks & Recreation“). Was soll man groß sagen. Die Serie macht einfach ne Menge Spaß, die Vergangenheit einiger Charaktere wird etwas beleuchtet und generell passt diese irre Truppe einfach wunderbar zusammen. Auf diesem Level kann es ruhig noch mal 6 Staffeln geben.

Werbeanzeigen

15 Antworten zu “Monatsrückblick – Mai 2019

  1. Wortman Juni 1, 2019 um 11:50 am

    Nach über 30 Staffeln Doktor Who darf man auch mal langsam SChluss machen.

    Gefällt 1 Person

    • Filmschrott Juni 1, 2019 um 11:52 am

      Ich bin zwar erst mit der Neuauflage eingestiegen, aber das sind eben inzwischen auch 11 Staffeln und ja, irgendwann ist auch mal gut.

      Gefällt mir

      • Wortman Juni 1, 2019 um 11:55 am

        Ich hab in den 70er/80ern schon geguckt 🙂

        Gefällt 1 Person

      • Filmschrott Juni 1, 2019 um 11:57 am

        War vor meiner Zeit. Vermutlich hätte ich dann auch schon vor 10 Jahren keine Lust mehr drauf gehabt.

        Gefällt mir

      • Wortman Juni 2, 2019 um 2:06 pm

        *hehe*

        Die alten Sachen hatten schon ihren Charme.

        Gefällt 1 Person

      • Filmschrott Juni 2, 2019 um 2:10 pm

        Ja bestimmt. Und da ich Remakes gegenüber immer eher skeptisch bin, hätte ich die Neuauflage vermutlich nicht so gut angenommen, wobei es wirklich stark war, bis so Staffel 6 oder 7.

        Gefällt 1 Person

      • steffelowski Juni 3, 2019 um 10:27 pm

        Ich kenn auch vieles von den alten Sachen. Aber bei so vielen Folgen ist ein Abfall in der Qualität ja wohl kaum zu vermeiden. Und immer wieder Cyborgs, Daleks oder Weeping Angles muss ja auch nicht sein. Das wiederholt sich ab irgendwann doch sehr. Ich denke auch, dass man hier mal den Doktor endgültig sterben lassen sollte.

        Gefällt 1 Person

      • Filmschrott Juni 3, 2019 um 10:40 pm

        Das Ding ist ja: Man hat unendliche Möglichkeiten. Weeping Angels, Ood, Silence und Co. sind ja sogar Neuerfindungen der neuen Serie, die es früher nicht gab. Dann hat man mit den Daleks und den Cybermen die Klassiker. Aber man kann so viel dazu erfinden, hat ein komplettes Universum zur Verfügung, das man bereisen kann. Wenn es eine Serie gibt, wo eigentlich nie die Ideen ausgehen dürften, dann ist es diese.
        Generell hatte die Staffel auch ein paar nette Ideen drin wie die Rosa Parks Episode oder die mit den Hexen. Nur ist dann eben auch die Umsetzung schwach gewesen, weil viel zu viele Companions und der Doctor selbst nur noch eine Figur unter vielen.

        Ein endgültiger Tod des Doctors ist nicht mal nötig und würde ich nicht machen. Aber eine Serie und eine Figur kann man ja auch anders beenden. Und in einem grenzenlosen Universum wie dem vom Doctor sowieso.

        Gefällt 1 Person

      • steffelowski Juni 3, 2019 um 11:04 pm

        Da hast du schon recht. Das Potential für kreative Drehbücher sollte da sein. Aber ich habe den Eindruck, dass seit die Serie auch mehr den amerikanischen Markt im Auge hat, die Macher auf Nummer sicher gehen wollen und daher ähnlich Handlungen (leicht variert) immer und immer wieder drehen. Das ist sehr schade.
        Nein, sterben muss der Doktor nicht gleich, aber vielleicht würde ein ausgedienter Tiefschlaf ausreichen, um dem Doktor etwas aufzufrischen.

        Gefällt mir

  2. donpozuelo Juni 3, 2019 um 2:27 am

    Ich hab Brooklyn 99 gerade erst für mich entdeckt und ärgere mich sehr, dass Netflix nur die ersten vier Staffeln hat. Aber die sind wirklich toll. Großartige Serie…

    Gefällt 2 Personen

    • Filmschrott Juni 3, 2019 um 8:37 am

      Bei manchen Serien hängen wir hier immer noch stark hinterher. Wenn man bedenkt, dass man die „großen“ Serien mittlerweile zeitgleich mit den USA hier schauen kann, irgendwie komisch. Vermutlich stellt man sowas wie B99 einfach hinten an.

      Gefällt 1 Person

      • donpozuelo Juni 3, 2019 um 2:02 pm

        Ja. Echt schade. B99 ist halt einfach nicht bei jedem unbedingt auf dem Schirm und wird deswegen eher stiefmütterlich behandelt. Naja… Ich hoffe, Netflix wartet nicht zu lange mit der Aufstockung.

        Gefällt 1 Person

      • Filmschrott Juni 3, 2019 um 7:20 pm

        Solche Comedys haben es ohnehin schwerer, habe ich das Gefühl. Wenn es nicht gerade der neuste Chuck Lorre Müll ist, kommt hier nicht viel direkt an. Parks & Rec, Community liefen hier unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Sunny in Philadelphia so gut wie gar nicht. Die großen Sender müssen ja immer den gleichen Kram wiederholen und auf Netflix geht eben in der Masse auch viel unter.

        Gefällt 1 Person

      • donpozuelo Juni 4, 2019 um 4:27 pm

        Stimmt. Auf Always Sunny und Parks and Rec warte ich auch schon Ewigkeiten. Höre nur Gutes drüber, aber man kommt an die Serien ja so gut wie gar nicht ran. Echt ärgerlich.

        Gefällt 1 Person

      • Filmschrott Juni 4, 2019 um 5:59 pm

        Zumindest auf Deutsch schwierig. P&R ist übrigens von den B99 Machern und würde dir sicher gefallen.

        Gefällt 1 Person

Diskutiert den Schrott (durch die Nutzung der Kommentarfunktion werden Daten wie die E-Mail-Adresse gespeichert und verarbeitet)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: