Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Mal aktuell: Lethal Weapon Season 01 Episode 06

Ha! Ihr dachtet sicher, die hätten die Serie abgesetzt, was? Nein, nein. Es gab nur ne Pause, damit die Irren ihren Anstaltsleiter in Ruhe wählen können. Es dürfte klar sein, für wen Riggs gestimmt hat …

Ties That Bind

Irgendwie finde ich die Titel der einzelnen Folgen ja todlangweilig. Da könnte man sich mal etwas mehr Mühe geben. Zum Beispiel, passend zu Martin Riggs, jede Folge nach einer Berühmtheit benennen, die Selbstmord begangen hat. Da gibts ja genug. Und dann stellt man immer einen Bezug zu dem Titel in der Folge her. Zum Beispiel Nazis in der Folge „Adolf Hitler“. Oder Musiker in der Folge „Kurt Cobain“. Oder Mumien in der Folge „Cleopatra“. Kann man ja dann ab Staffel 2 machen (sofern es die denn geben wird).

In dieser Folge jedenfalls rennt irgendeine Tussi vor nem Ferrari weg. Ich dachte erst, Stephen King hat vielleicht das Drehbuch geschrieben, aber nachdem der Ferrari die Trulla zwischen sich und einer Palme zerquetscht hat, steigt ein Fahrer aus dem Ferrari, was wohl bedeutet, dass der Ferrari nicht vom Teufel besessen war. Aber vielleicht der Fahrer. Mal abwarten.

Riggs muss sich mit seinen neuen Nachbarn rumschlagen, die aus Amsterdam an den Strand gezogen sind und den ganzen Tag „rocken“. Hipster. Wir kennen die ja alle. Fürchterlich. Ich würde den ganzen Tag mit denen rumhängen.

Die Murtaughs finden heraus, dass Tochter Rianna Bikini-Bilder an irgendeinen Typ sendet. Roger ist wenig begeistert und muss natürlich herausfinden, wer der perverse Empfänger der Bilder ist.

Nebenbei müssen die beiden natürlich noch den Fall der zerquetschten Modeltucke bearbeiten. Riggs trifft dabei zufällig eine Brautjungfer von seiner Hochzeit. Naja, blah. Sie kann natürlich zufällig bei der Lösung des Falls helfen. Und wird dann natürlich entführt.

Der Hauptverdächtige ist ein junger, reicher Schnösel. So ein verzogenes, eingebildetes Pissblag mit reichen Arschlocheltern, die ihrem Sohn immer alles in den Arsch geschoben haben. Ich hoffe er stirbt qualvoll. Mit seinen Eltern zusammen. Das „Unfallauto“ gehört nebenbei ihm, aber es wurde natürlich gestohlen.

Uh, der Killer hat eine Maske auf. Also doch ein bisschen die Horrorversion hier. Zwar keine besessenen Ferraris, aber ich nehme einfach, was ich kriegen kann. Dass der Killer der reiche Vaterarsch ist, weiß man aber eh schon. Der wird dann von Riggs weggebombt, indem er aus dem fahrenden Auto auf das fahrende Auto mit dem Vater drin schießt und natürlich den Tank trifft. Es ist noch schlimmer als die Scharfschützeneinlagen in The Walking Dead.

War aber trotzdem ne ganz unterhaltsame Episode. Vor allem gab es etwas Charakterentwicklung in Familie Murtaugh, was nicht schaden kann.

 

Advertisements

Diskutiert den Schrott

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: