Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Media Monday #205

Vor einer kurzen Woche macht der Media Monday irgendwie am meisten Spaß. Trotzdem sind die Antworten natürlich nicht kurz, sondern gewohnt ausführlich. Ich weiß schließlich, was meine Leser von mir erwarten. Okay, okay, ich gebs zu, ich hab keine Ahnung. Ich nutze den Montag nur gerne, um mich richtig auszukotzen. Für was anderes ist der schließlich nicht zu gebrauchen.

 

1. Nicht erst seit gestern habe ich ein regelrechtes Faible für Jennifer Lawrence, denn das habe ich schon seit mindestens vorgestern. Oder seit ich sie in Winters Bone erstmals gesehen habe. Seitdem sehe ich sie einfach gerne, auch wenn ich mir nicht alles mit ihr angucke, weil sie leider in zu viel uninteressantem Scheiß mitspielt. Ich tröste mich dann damit, hin und wieder Interviews mit ihr zu gucken. Das Mädel hat so herrlich einen an der Waffel. Ich liebe das.

2. Der Montag ist in seiner Ausgestaltung doch recht heftig, was mir tierisch auf den Sack geht. Acht Stunden weniger würden ihm wirklich gut tun. Die müssten dann natürlich genau zur Arbeitszeit abgezogen werden. Als Ausgleich könnte man einfach jeweils 4 Stunden an Samstag und Sonntag dranhängen, damit man da mehr Zeit zum verschwenden hat.

3. Die ganzen Remakes/Reboots/Rewhatevers waren meines Erachtens größtenteils von vornherein zum Scheitern verurteilt, schließlich braucht die keine Sau. Oh, das war kurz und auf den Punkt gebracht.

4. Die große Faszination von Mad Max Fury Road kann ich leider (noch) nicht teilen, denn ich habe ihn (noch) nicht gesehen, da ich bekanntlich großer Gegner von 3D im Kino bin und der hier in der Umgebung natürlich mal wieder nur in dieser Version lief. Mir geht das alles tierisch auf die Nüsse. Ich gehe ja eh selten ins Kino, aber wenn ich schon mal Bock drauf hab, will ich den Film so sehen können, wie ich es für richtig halte und nicht gezwungen werden, diese Scheiß-3D-Abzocke zu unterstützen. Aber die OProduktionsfirmen sind ja scheinbar nicht auf alle Zuschauer angewiesen und richten alles nur auf die Schafe aus, die der Masse folgen und jeden hingerotzten Kack angucken. Die Zahlen geben ihnen auch nicht gerade Recht, denn nicht umsonst gehen die Einnahmen seit Jahren abwärts, was aber einfach ignoriert wird, weil wohl niemand von den großen Spaten ganz oben ne Ahnung hat, woran es liegen könnte. Da ich gerade gut drauf bin, bin ich so nett, und geb nen kleinen Tipp: PRODUZIERT NICHT SO VIEL GENERISCHE SCHEIßE, IHR ÜBERBEZAHLTEN PENNER!

5. Jennifer Lawrence würde mir noch weitaus mehr zusagen, wenn sie in besseren Filmen mitspielen würde, aber ich glaube das hatten wir schon.

6. Bruce Willis hat auch schon bessere Filme gedreht, aber aus irgendeinem Grund gucke ich mir immer noch so ziemlich alles mit ihm an. der Lack scheint aber irgendwie ab zu sein. Vielleicht sollte er mal wieder nen neuen Die Hard machen … nee, Moment, das hat auch nicht geholfen.

7. Allgemein mag ich am liebsten Filme, bei denen ich unterhalten werde. Überraschend, ich weiß. Immerhin ist das Spektrum unterhaltsamer Filme groß (außer halt bei dem ganzen aktuellen Blockbusterkack, aber ich will mich nicht schon wieder aufregen).

Advertisements

24 Antworten zu “Media Monday #205

  1. bullion Juni 1, 2015 um 7:59 am

    Hachja, Jennifer Lawrence schafft es sogar das Herz des filmschrotts zu erweichen. Schöööön… 😀

    Hier läuft „Mad Max: Fury Road“ übrigens schön in 2D und im O-Ton. Hilft dir nun natürlich nicht weiter, ich weiß…

    Gefällt mir

  2. Film und Buch Juni 1, 2015 um 9:07 am

    Stimmt, diese Remake-Sequel-Schmontze ist absolut nervig. Besonders in diesem Jahr zeigen die Firmen, dass sie sich überhaupt keine Mühe mehr machen (wollen), um etwas Originelles zu produzieren. Immerhin haben das jetzt auch in den USA die Filmkritiker gemerkt, jedenfalls bei „Poltergeist“, indem sie fast einhellig meinten, dass dieses Remake überflüssig ist, da es einfach den Originalfilm ein zu eins wiedergibt. – Aber wieso tun sich das dennoch so viele Zuschauer an? Da bin ich mit dir einer Meinung, dass sehr viele einfach blind in so ziemlich jede Vorstellung rennen. Wie George Romero gesagt hat: We are the living dead. Und genau so is‘ es.

    Gefällt mir

    • filmschrott Juni 1, 2015 um 9:19 am

      Bei den Remakes kommt natürlich noch dazu, dass das „jüngere“ Publikum die Originale nicht kennt und dann natürlich in die neuen Versionen rennt, weil mehr Boom-Krach-CGI-Effektgewitter. Und das braucht der Zuschauer scheinbar heutzutage.

      Gefällt 1 Person

  3. singendelehrerin Juni 1, 2015 um 11:51 am

    Ja, Jennifer Lawrence ist toll! Ich habe ihre Karriere seit „Winter’s Bone“, den wir damals in der Sneak Preview präsentiert bekommen haben, verfolgt, allerdings tatsächlich erst acht Filme mit ihr gesehen. Ich glaube, am besten fand ich sie in „Silver Linings Playbook“, obwohl ich sie auch als Katniss klasse finde (nur in „Mockingjay Part 1“ hat sie mich nicht so überzeugen können).

    Gefällt 1 Person

    • filmschrott Juni 1, 2015 um 12:06 pm

      Silver Linings ist auch mein Favorit. Hunger Games hab ich alle nicht gesehen, weil … kein Bock.
      Enttäuschend war in erster Linie American Hustle. Nicht wegen ihr, oder den anderen Darstellern, sondern weil der Film nicht wirklich der Bringer ist.

      Gefällt mir

      • singendelehrerin Juni 1, 2015 um 12:24 pm

        Ach, ich war damals vom ersten „Hunger Games“ echt positiv überrascht, hatte gar keine Erwartungen an den Film. „American Hustle“ hat mich auch nicht vollends überzeugt, trotz fantastischer Performances reihum.

        Gefällt mir

      • filmschrott Juni 1, 2015 um 12:35 pm

        Hunger Games werde ich wohl irgendwann mal nachholen. Aber diese ganzen Jugendbuch-Battle-Royale-Klon-Roman-Verfilmungen nerven mich ungefähr so sehr, wie die ganzen Superhelden. Da muss ich noch Lust kriegen, das zu gucken.
        Ja, wie gesagt scheiterts bei Hustle nicht an den Darstellern. Der Film an sich ist eher das Problem. Schade eigentlich. Das war einer der wenigen Streifen, auf die ich mich in den letzten Jahren wirklich gefreut hatte.

        Gefällt mir

  4. jacker Juni 1, 2015 um 3:39 pm

    Reg dich doch nicht so auf ^^
    Aber im Ernst: was schlimmeres als Zwangs-3D gibt es nicht!

    Gefällt 1 Person

  5. Schlopsi Juni 1, 2015 um 4:11 pm

    Ja, die Lawrence ist schon eine coole Socke. Mag ihre Art auch, gerade dieses freche und aufrichtige sieht man heute kaum noch.
    Gibt es derzeit eigentlich noch Filme, an denen Bruce Willis selbst noch Spaß hat? Der gute zieht ja auch nur noch mit einem lustlosen Blick von Produktion zu Produktion.
    „Die Tribute von Panem“ sind gar nicht mal so schlecht, der 2. Teil ist sogar sehr gut. Solltest den Blick mal riskieren.

    Gefällt mir

  6. kielerkrimskrams Juni 1, 2015 um 5:55 pm

    Ihr alle mit eurer kurzen Woche. Wir hier oben nehmen natürlich brav alle Werktage mit und steigern damit das Bruttosozialprodukt ins Unermessliche. Dass wir keinen Feiertag haben, nützt mir persönlich übrigens unglaublich viel, weil ich eh oft am Wochenende oder an Feiertagen arbeite. Aber trotzdem. Ich musste diese Ungerechtigkeit mal irgendwo loswerden und dein gut gelaunter Blog schien mir exakt der richtige Ort zu sein. Sorry dafür.

    Gefällt mir

  7. Wortman Juni 1, 2015 um 7:27 pm

    Bei Punkt 3 hast du vollkommen recht 🙂
    Bei REDS war Willis doch recht brauchbar 😉

    Gefällt mir

  8. friedlvongrimm Juni 2, 2015 um 12:16 am

    Bitte bitte guck dir den Mad Max im Kino an. Der Film wurde wahrlich dafür geschaffen. Ich schaue ihn am Mittwoch nochmal im IMAX by the way.^^

    Gefällt 1 Person

  9. 360hcopa Juni 6, 2015 um 11:07 am

    bei Lawrence sei noch ihre klasseleistung in American Hustler erwähnt, das Winterbone ist schon in meiner Netflix liste/ Silverlinings will ich auch noch nachholen

    Gefällt mir

Diskutiert den Schrott

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: