Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Media Monday #177

Nach einem anstrengenden Wochenende, mit Konzertbesuch, inklusive Feuerwehreinsatz, weil irgendein Vollspaten meinte, er müsse in der Hütte rumkokeln, und einem 82. Geburtstag, inklusive Kaffeeklatsch, was für mich immer eine Art Folter ist, kann ich mich mal wieder dem Media Monday widmen.

 

1. Ellen Page, Emma Stone und Emma Watson gefallen mir nicht nur als SchauspielerInnen, sondern auch wenn ich sie in Interviews sehe, weil sie scheinbar ziemlich cool und locker drauf sind. Gegenbeispiel: Megan Fox (wer sonst?), aber hier soll es ja dieses Mal nur um Positives gehen, also lassen wir das.

2. Christopher Nolan ist in meinen Augen ein/e vollkommen außergewöhnlicher RegisseurIn, weil er versucht, in seine Blockbuster so etwas wie Tiefe einzubauen, was zumindest für Hollywood absolut untypisch ist. Natürlich muss das nicht immer gelingen und ich kann auch jeden verstehen, dem das vielleicht etwas zu sehr „gewollt“ wirkt, aber mir gefällts. Aus Hollywood muss man ja mittlerweile eh nehmen, was man kriegen kann, wenn man nach etwas sucht, was nicht einfach nur hingerotzt wirkt. Nolan bildet da eine der wenigen Ausnahmen im Actiongenre.

3. Der Stunt, als Jackie Chan in Police Story an einem Pfahl voller Lichterketten runterrutscht wird mir als Szene unvergessen bleiben, denn das war das erste Mal, dass ich einen seiner waghalsigen Stunts gesehen habe und der Typ ist sich einfach für nix zu schade und riskiert Leib und Leben, um die Zuschauer zu unterhalten. Sowas nötigt mir einfach Respekt ab. Gibt natürlich noch viel mehr Beispiele, wie zum Beispiel den geisteskranken Häuserslide, oder den Sprung vom Dach auf einen Balkon gegenüber, oder … (Nebenbei ist mir das nur gerade eingefallen, weil ich momentan mal wieder ein paar Chan-Filme gucke, die ich teilweise nach wie vor absolut unterhaltend und lustig finde) (Außerdem musste ich Jackie hier auch mal lobend erwähnen, bevor ich irgendwann beginne, seine alten Filme hier zu zerreißen, weil die einfach nur Käse waren).

4. Terry Pratchett hat mit der Scheibenwelt eine derart spannende Welt geschaffen, die ich einfach liebe , weil sie herrlich verrückt ist, gleichzeitig aber auch unserer Gesellschaft hervorragend den Spiegel vorhält. (Wobei spannend vielleicht nicht ganz richtig ist, aber eine andere Welt ist mir gerade nicht eingefallen).

5. Als großer Fan von Game Of Thrones , würde ich es begrüßen, wenn man die Serie nicht wirklich, wie angeblich geplant, nach sieben Staffeln beenden würde, denn ich weiß einfach nicht, wie man da noch alles unterkriegen will, ohne das es am Ende gehetzt, zerstückelt und zusammengequetscht wirkt.

6. Einer der schönsten Aspekte am Hobby ‘Film’ ist es, dass es ein sehr breites Spektrum gibt. Eigentlich ist für jeden Gemütszustand was dabei. Ob ich jetzt was zu lachen will, oder zum weinen (wobei das eher selten vorkommt), oder einfach mal was um abzuschalten, oder nachzudenken, oder was in den Fernseher zu schmeißen, oder was völlig stupides, oder was für meinen Blog, oder, oder, oder.

7. Zuletzt gesehen habe ich Die Police Story Trilogie und das war mal wieder ein großer Spaß , weil Jackie Chan da einfach richtig abgeht und Michelle Yeoh sich auch für keinen waghalsigen Stunt zu schade war. Die hätten mehr Filme zusammen machen sollen.

Werbeanzeigen

15 Antworten zu “Media Monday #177

  1. Wortman November 17, 2014 um 7:18 am

    Das einzig interessante an Chan ist, dass er tatsächlich alle Stunts selber ausführt… Respekt, sage ich da nur.
    Frage 6 gefällt mir. Da hat man wirklich die große Auswahl in allen Gebieten.
    Bei GoT lasse ich mich auch mal überraschen, wie sie es zuende führen. Denn im Grunde gibt es ja derzeit kein wirkliches Ende.

    Liken

    • filmschrott November 17, 2014 um 12:54 pm

      Soweit ich weiß, hat GRR Martin den Produzenten von GoT das Ende bereits verraten, damit sie daruaf hin arbeiten können. Aber trotzdem ist man ja in der Serie gerade mal irgendwo in Buch 3 oder so und es sollen insgesamt 7 werden. Da jetzt 4 Bücher in 3 Staffeln quetschen, dürfte schwierig werden.

      Liken

  2. phyXius November 17, 2014 um 2:53 pm

    Chan gucke ich mir auch immer gerne an. Wobei ich auch bei „Ong Bak“ beeindruckt war, was die Darsteller da in den Kampf- und Verfolgungsszenen zusammengewurschtelt haben.

    Liken

  3. Schlopsi November 17, 2014 um 3:57 pm

    2. DANKE! Endlich sagt das mal jemand! Er ist einer der wenigen, der mit einem großen Hollywoodbudget noch was anständiges herbeizaubern kann, bei dem man auch soetwas wie Anspruch erkennen kann, ohne sofort von der Action plattgewalzt zu werden.

    Jackie Chan hat ja ohnehin einen Film für jeden im Angebot, selbst wenn man mit seinen Blödeleien nicht so zurechtkommt. Ob witzig, abenteuerlich, dramatisch… aber immer mit diesem einen Stunt, bei dem dem Zuschauer die Kinnlade runterklappt. In der Hinsicht ist er wirklich ein krasser Typ.

    Liken

    • filmschrott November 17, 2014 um 5:54 pm

      BITTE!

      Bei Chan mag ich ja am liebsten die Action-Comedys. Vor allem Mission Adler ist einfach großartig, was das angeht. Da ist es mir dann auch völlig egal, wenn die Story völlig lächerlich ist, und nur dazu dient, eben von einer Actionszene, zur nächsten zu kommen. Mittlerweile ist er aber ja leider etwas über seinen Zenit hinaus und dreht eher Dramen und schraubt auch die Stunts zurück. Aber er ist eben auch nicht mehr der Jüngste.

      Gefällt 1 Person

  4. bullion November 17, 2014 um 5:24 pm

    Ich befürworte ja das Ende von GoT nach 7 Staffeln, selbst wenn manche Handlung nicht 1:1 der (noch nicht existierenden) Buchvorlage entsprechen sollte. Vielleicht noch eine kurze 8 Staffel o.ä., wenn nötig, aber kein ewiges Hinziehen mehr…

    Liken

    • filmschrott November 17, 2014 um 5:59 pm

      Nein, ewiges Hinziehen will ich auch nicht. Aber man muss eben auch irgendwie alles zu nem runden Abschluss bringen und nicht dann am Ende irgendwie hinschludern, weil man unbedingt nach Staffel 7 Ende machen will. Wenn es dann eben 8 oder 9 Staffeln werden, man dafür aber nicht hetzen muss, wäre es ja auch okay.

      Man weiß ja auch nicht, was in den letzten Büchern noch wichtiges passiert. Man lässt zwar durchaus schon Sachen raus, aus der Serie, oder kürzt es auf das Wesentliche, aber mache Dinge müssen eben rein und man hat nur 10 Folgen im Jahr.

      Liken

      • bullion November 17, 2014 um 7:48 pm

        Die Serienmacher sind ja in beständigem Kontakt mit GRRM und kennen auch den Ausgang der Geschichte, insofern mache ich mir da keine Sorgen, dass es zu großen Überraschungen kommt.

        Liken

      • filmschrott November 17, 2014 um 8:22 pm

        Ich bisher auch nicht. Ist eben nur so ein Grundgedanke. Leiber ne Staffel mehr, als am Ende alles verkacken. Das haben schließlich auch schon andere Serien ganz hervorragend hingekriegt, die sich damit quasi selbst zerstört haben.

        Liken

  5. JJB November 17, 2014 um 7:37 pm

    Ich glaube, bei Jackie Chan sind wir uns alle einig. Die 80er Jahre Chans und die der frühen bis Mitte 90er sind ja fast alle super. City Hunter z.B. hast du ja bei Twitter auch genannt, herrlich bescheuert mit super Kampfszenen.
    Bei Terry Pratchett kann ich nur zustimmen, muss aber anmerken, dass die späteren (hauptsächliche Vimes) Bücher sind aber auch verdammt spannend, was den Krimiteil angeht.
    Und was GoT betrifft, kann ich nur so viel sagen: Ohne den Hype um die Serie hätte ich von den Büchern vielleicht nie erfahren, aber nachdem ich die Bücher gelesen (und erst danach mit der Serie angefangen) habe, könnten die sich die Serie eigentlich komplett sparen. Zumindest so, wie sie gemacht wurde. Bin da alles andere als begeistert…

    Liken

    • filmschrott November 17, 2014 um 8:21 pm

      Ja, Pratchett kann auch spannend, aber darauf liegt ja nicht unbedingt der Fokus bei seinen Geschichten.

      Die Bücher von Eis und Feuer hab ich nicht gelesen. Die Serie finde ich aber richtig gut. Ohne Vergleich ist das aber eh immer so ne Sache. Bücher sind ja in der Regel sowieso besser.

      Liken

Diskutiert den Schrott (durch die Nutzung der Kommentarfunktion werden Daten wie die E-Mail-Adresse gespeichert und verarbeitet)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: