Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

All Cheerleaders Die – Horrorctober 2014

Es ist vollbracht! Film Nummer 13 im Horrorctober. Und man, was war es für ein Erlebnis. Zombies, Spinnen, Schlangen, Ferienlagerkiller, fliegende Zombies, Hypnotiseure, Pinatadämonen, Clowns, bekloppte Ischen im Spiegel, Viren im Wald, Phantome, Kannibalen, alles war vertreten. Und zum Schluss gibt es auch noch Cheerleaderinnen. Aber auch eine traurige Erkenntnis. Denn:

ALL CHEERLEADERS DIE – USA – 2013 – 89 Min.

Oh nein, der Quark ist doch wohl nicht komplett im Pseude-Doku-Style gedreht, oder? Davon gibt es erst mal jede Menge, mit Cheerleadergehampel und allem was dazu gehört. Im Mittelpunkt steht die Obercheerleaderbitch, die sich zum Schluss bei einem missglückten Tanzmove das Genick bricht.

Beschissene Hip Hop Mucke dudelt rum. Die obercoolen Footballspieler kommen in ihrem Kiffervan vorgefahren. Scheinbar steht ein neues Schuljahr bevor. Maddy will Cheerleaderin werden, aber aus irgendeinem Grund, sind die anderen Weiber nicht so begeistert von der Idee. Keine Ahnung warum. Interessiert auch nicht wirklich.

Training, Training, Training, und noch etwas Training. So, schon mal 10 Minuten rum. Läuft.

Die Verreckte hieß Lexi und ihre Freundin guckt sich noch mal das Dokuvideo an. Und fährt dann weg. Aufschlussreiche Szene.

Eine völlig anders Bekloppte macht irgendwelchen Voodookram vor der Haustür der Verstorbenen.

Party, Party, Party, Poolparty, Tanzparty, Party. 15 Minuten rum. Läuft.

Lesben im Auto. Knutsch, Leck, Knutsch, Sabber. 20 Minuten rum. Es beginnt zu langweilen.

Bodybuilding, Bodybuilding, Scheißegelaber, Boybuilding. 25 Minuten rum. Wollt ihr mich eigentlich verarschen!?!

Wisst ihr, was wir lange nicht hatten? Party, Party, Saufen, Bier auf Titten, Party. Ich will mich jetzt auch besaufen, dann ist das vielleicht besser zu ertragen.

Die Voodootussi sitzt auch da rum und Hannah voddoot etwas mit. Hannah ist nebenbei das Schulmaskottchen und rennt meistens im Hundekostüm rum. Momentan zum Glück nicht, sonst hätte die Voodootante sie bestimmt geschlachtet und mit ihrem Blut jemanden verflucht, oder sowas.

Ich habe nebenbei schlimme Befürchtungen, denn wir wissen schließlich alle, was Voodoo nachts im Wald bewirken kann, nicht wahr? Ein Wunder, dass man Megan Fox nicht für diesen langweiligen Scheiß gewinnen konnte.

Oh, es passiert mal was. Terry macht nen Dicken. Tracy findet das gar nicht cool und kriegt dafür von ihm vor die Fresse. Die Weiber hauen ab, Terry und die Gang nehmen die Verfolgung auf, was dazu führt, dass die Cheerleader einen Abhang runterfahren und verrecken. Alle tot. Film zu Ende.

Nee, leider doch nicht. Ms. Voodoo versucht die Mädels zu retten, kann aber nur Maddy und Hannah aus dem Fluss ziehen. Wiederbelebung scheint nicht im Voodoo-Do-It-Yourself-Programm enthalten gewesen zu sein, deshalb versucht sie es erst gar nicht. Stattdessen setzt sie ihnen Voodoosteine ins Ohr und sie erwachen als Zombies. Oh man, ich wusste das wird völliger Müll.

Die ganzen Weiber können sich nicht mehr so recht an die Ereignisse der vergangenen Nacht erinnern. Außer, dass Terry der Mädchenwemser ist. Tracy bricht in Tränen aus. Alle ticken völlig aus.

Tracy sucht was zu essen, findet aber nix gescheites im Kühlschrank und plündert den des Nachbarn. Voodooexpertin Leena erklärt dann, was abging und geht mit den Mädels auch zum Nachbarn, damit die sich alle an ihm satt fressen können. Leena freut sich ihres Lebens, dass ihr Voodooscheiß funktioniert hat.

Selbst Zombies müssen in die Schule. Da schmeißt sich Terry gerade an irgendwelche Nichtzombies ran. Maddy stellt Terry zur Rede, aber der hält sich für den Größten mit dem Größten. Deshalb sagt Maddy direkt mal was Sache ist und droht, ihn umzubringen. Dann bricht sie zusammen und leuchtet grün. Äh, ja. Keine Ahnung. Wird wohl an dem komischen Stein liegen, oder so.

Martha und Tracy lassen gar nix anbrennen und schmeißen sich direkt mal an ein paar von Terrys Freunden ran, um diese dann wegzumetzeln und anschließend ihr Blut zu saufen.

Terry und Co. finden den ausgesaugten Ben in seinem Kiffermobil und machen … gar nix.

Terry tickt dann aus, entführt eine von den Weibern und schneidet ihr den Stein raus. Alle Tussis brechen zusammen, dann kommt Hannah und schlägt Terrys Freund den Schädel ein. Terry selbst ist mittlerweile auch ein Zombie, weil er den Stein runtergeschluckt hat und irgendwie ist das alles totaler Quatsch, der hier abgeht.

Terry hat dann Hannah im Kifferwagen und die Weiber wollen sie retten. Sie kommen aber zu spät, denn Terry isst auch ihren Stein.

Verfolgung durch den Wald. Tracy fällt in tausend Bärenfallen und Terry entführt die nächste Tucke, um sich ihren Stein auch reinzupfeifen. Maddy kommt aber vorbei und haut Terry eine Bärenfalle in den Arm. Gerangel und so und Leena lässt die Steine kreisen, die dann aus Terrys Bauch raus kommen. Wie unfassbar lahm war das denn?

Leena setzt Maddy wieder einen Stein ein und sie lebten glücklich und blutdurstig, bis ans Ende ihrer Tage. Wahrscheinlich ungefähr noch fünf Minuten, denn ein Monster, oder ein Alien, oder wasweißich kommt aus Terrys Bauch geklettert.

Tja, der Horrorctober startete mit Zombieischen und endet auch damit. Kann man nur hoffen, dass in einem Jahr die Fortsetzungen draußen sind.

Hier gibt es noch mal das komplette Grauen des Horrorctober in der Übersicht.

Advertisements

5 Antworten zu “All Cheerleaders Die – Horrorctober 2014

  1. Pingback: HORRORCTOBER 2014 | Filmschrott

  2. oldboyrap Oktober 31, 2014 um 12:50 pm

    Der Film war zum Kotzen.

    Gefällt mir

  3. Pingback: MEDIA MONDAY #175 | Filmschrott

  4. Pingback: SCHROTT AWARDS – FILME | Filmschrott

Diskutiert den Schrott

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: