Filmschrott

Schlechte Filme von Mainstream bis Trash. Die Lücke ist kleiner als man denkt.

Der schlechteste Film #1

Aus einer spontanen Idee heraus, starte ich hier mal eine neue Reihe, bei der die Leser dieses Blogs mal wieder über ihre schlechteren Filmerfahrungen berichten dürfen.

 

Ganz einfaches Prinzip: Ich frage wöchentlich nach dem schlechtesten Film eines Regisseurs oder Schauspielers. Ihr beantwortet die Frage auf eurem Blog und WICHTIG! begründet eure Wahl. Den Beitrag verlinkt ihr hier in den Kommentaren.

 

Beginnen werden wir den Spaß mit einem Mann, der eigentlich mittlerweile überall beliebt ist, und bei dem von vielen gefordert wird, dass er endlich mal seinen verdienten Oscar bekommt.

 

Also: Was ist der schlechteste Film mit Leonardo DiCaprio? Und warum?

 

Edit: Da das hier wohl zu etwas Verwirrung geführt hat, mal genauer: Es geht nicht unbedingt darum, dass dieser Mann richtige Scheiße gedreht haben muss. Aber manche Filme sind eben, in der eigenen Auffassung, schwächer als andere. Also, welcher Film ist eurer Meinung nach der schlechteste mit Leo? Hoffe das ist etwas verständlicher.

Advertisements

26 Antworten zu “Der schlechteste Film #1

  1. Schlombie Mai 31, 2014 um 2:55 pm

    Ich beantworte das hier ganz schnell ohne dabei meinen Blog zu nutzen: Critters 3. Aber weil dessen Sichtung so lange her ist und ich nicht sicher bin ob ich den heute mögen würde nenne ich meinen Zweitplatzierten: The Beach!

    Gefällt mir

  2. mwj Mai 31, 2014 um 4:08 pm

    Tolle Idee. Aber bei CaprioLe muss ich leider passen. Erstens habe ich nicht so viele Filme mit ihm gesehen und zweitens finde ich von den gesehenen keinen wirklich schlecht, manchen wohl mittelmäßig.

    Gefällt mir

  3. bullion Mai 31, 2014 um 5:49 pm

    Neben den ganz frühen Geschichten („Critters“ und Co.) würde ich wohl „Der Mann, der niemals lebte“ nennen. Nicht wirkich schlecht, aber zu generisch. Ansonsten ist DiCaprio wohl einer der Schauspieler seiner Generation. Achja, auch „The Beach“ fand ich wirklich gut.

    Gefällt mir

  4. oldboyrap Mai 31, 2014 um 9:50 pm

    Inception! Einfach weil es ein Nolan-Film ist 😀

    Gefällt mir

  5. Wortman Juni 1, 2014 um 1:17 pm

    Also ich müsste da alle Filme aufzählen, da ich den Schauspieler an sich nicht mag 😉

    Gefällt mir

  6. Miss Booleana Juni 1, 2014 um 1:56 pm

    Autsch … da hast du dir aber gleich was richtig schwieriges zu Anfang rausgesucht. Leonardo DiCaprio wird wohl mal eine Legende. Aber gut, dann können wir hier ja mal festhalten, wo er nicht so legendenhaft war. Finde die Idee übrigens toll – das wird bestimmt eine schöne Reihe in deinem Blog.
    Aber eine Frage habe ich noch … geht es um eine schlechte Leistung oder um einen schlechten Film insgesamt?
    Dann werfe ich mal J.Edgar in den Raum. Der Grund ist, dass der Film zwar versucht einen vielschichtigen und umstrittenen Charakter näher zu betrachten, dabei aber an dem Zwiespalt des hauptcharakters zerbricht. Und mit Sicherheit auch an einer ganzen Menge Halbwahrheiten. Da fehlt Substanz und das kann auch kein Leonardo DiCaprio füllen.

    Gefällt mir

    • filmschrott Juni 1, 2014 um 2:20 pm

      Geht schon um den Film. Da können dann eben auch solche genannt werden, die auch der Darsteller nicht retten konnte. So wie du es jetzt getan hast.

      Bisher habe ich keinen der genannten gesehen. Wohl doch immer die richtige Wahl getroffen.

      Gefällt mir

  7. iatdreamer Juni 1, 2014 um 6:27 pm

    Bei Leo ist es wirklich schwer, einen Film zu nennen, der schlechter ist als andere. Aber einer fällt mir da schon ein. „Der Mann Der Niemals Lebte“. Kann aber auch daran liegen, dass ich mit der Story nicht so viel anfangen kann. Diesem ganzen „Neuzeit-Kriegs-Genre“ die alle im fernen Osten alá Afghanistan, Irak usw. spielen, kann ich irgendwie nicht so viel abgewinnen. Eigentlich schade, weil es dabei ja um ein wirklich aktuelles Thema geht, aber ich werde da irgendwie einfach nicht so richtig warm mit…

    Gefällt mir

    • filmschrott Juni 1, 2014 um 8:18 pm

      Hab ich nicht gesehen, aus dem selben Grund. Die Story klang mir irgendwie zu 08/15. da hab ich dann drauf verzichtet.

      Gefällt mir

      • Fynn Juli 15, 2015 um 9:51 am

        Der wird sicher immer wieder unterschätzt als Schauspieler, obwohl ich ihn klasse finde. Filme wie „J. Edgar“ oder „Der Mann der niemals lebte“ entsprechen einfach nicht meinen Themeninteressen, was aber nicht heisst, das der Film schlecht ist / sein muss, da ich beide nicht kenne. In Spielberg’s „Catch me if you can“ hat er mich dann nun schon weniger überzeugt. Nicht das er mich nicht als Betrüger und Hochstapler überzeugen könnte, aber gleich als Flugzeugkapitän einer Boing, das ging mir dann ’ne Nummer zu weit !

        Gefällt mir

      • filmschrott Juli 15, 2015 um 10:33 am

        Ist ja auch keine Frage, dass eben nicht jeder Film gut sein kann, oder das eigene Interesse bedient. Ich mag Leo aus sehr gerne, aber manche Filme spare ich mir dann einfach, weil mich das Thema nicht tangiert.
        Catch Me If You Can fand ich ganz gut. Und das ganze basiert ja auch auf ner wahren Geschichte, wenn ich mich nicht irre. Außerdem war er doch nur Co-Pilot, oder hab ich das falsch in Erinnerung? Aber ich verstehe, was du meinst.

        Gefällt mir

Diskutiert den Schrott

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: